Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Erwin Verbraeken, Paskal Netherlands:

"Selbst mit scheinbar einfachen Produkten konkurrieren wir auf höchstem Niveau"

Erwin Verbraeken ist seit seiner gesamten beruflichen Laufbahn im Gartenbau tätig und wechselte vor kurzem zu Paskal Niederlande. Für das israelische Unternehmen wird er in Europa die Erzeuger mit Befestigungssystemen wie Clips, Haken, Traversenbögen und Cluster-Unterstützungssystemen helfen. "Es mag sich um einfache Produkte handeln, aber da man im Gartenbau auf höchstem Niveau konkurriert", sagt Erwin, "ist es wichtig, dass wir auch weiterhin nach Optimierungen suchen. Und da solche Werkzeuge in großem Maßstab eingesetzt werden, macht eine kleine Verbesserung einen großen Unterschied."

Paskal ist weltweit tätig, und ihre Produkte werden in Gewächshäusern auf der ganzen Welt eingesetzt: von Mexiko, Spanien, Russland und Australien bis hin zu Italien und den USA. Erwin arbeitet in der niederländischen Niederlassung, von der aus er auch das Vereinigte Königreich, Belgien, Deutschland und Polen betreut. "In Westeuropa wird Gartenbau auf einem hohen Niveau praktiziert: Es ist die Champions League des Anbaus. Die Branche ist ständig auf der Suche nach Optimierungen. Wie lassen sich beispielsweise Prozesse verbessern, wie können sie beschleunigt werden? Arbeitskräftemangel, Energie, all das ist Teil der Gleichung: Alle suchen nach der besten Lösung bis ins kleinste Detail. Das bedeutet, dass sich die Landwirte auf die richtigen Lieferanten verlassen müssen, die selbst auf die kleinsten Details achten."

Arbeitnehmerfreundlichkeit
Das ist genau das, worauf Paskal bei seinen Produkten für den Pflanzenbau setzt. "Wir haben uns auf Komponenten wie Hochseilsysteme für Gewächshausgemüse wie Gurken, Tomaten, Auberginen, Hochständerbögen und Cluster-Stützsysteme spezialisiert. Sie mögen vielleicht einfach erscheinend, da sie jedoch in so großen Stückzahlen verwendet werden, ist jede Verbesserung der Gewinnmarge letztendlich eine sehr große", erklärt Erwin.

"Man will, dass die Teile exakt zur Anbauweise der Pflanzen passen, und wir verbessern unsere Produkte ständig auf der Grundlage dieser Informationen." In den letzten Jahren hat das Unternehmen zum Beispiel sehr auf die Arbeitnehmerfreundlichkeit der Produkte geachtet, da es für die Landwirte immer eine Herausforderung ist, qualifizierte Arbeitskräfte zu finden.

Möglichst umweltfreundlich produzieren
Darüber hinaus stellt Erwin fest, dass in letzter Zeit eine möglichst umweltfreundliche Produktion zu einem wichtigen Trend in der Branche geworden ist. "Die Erzeuger investieren in alternative Energiequellen, und auch die Reduzierung von Abfällen ist ein großes Thema. Deshalb sehen wir, dass die Unternehmen zunehmend zu biologisch abbaubaren Materialien tendieren. Wir können dieses Material liefern, aber wir wollen sicher sein, dass es den hohen Anforderungen entspricht, die wir an unsere Produkte stellen. Wir wollen bei unserem Qualitätsstandard keine Kompromisse eingehen. Es sollte nicht sein, dass ein Produkt zwar biologisch abbaubar ist, aber die erforderliche Kultivierungszeit nicht eingehalten wird. Produkte zu entwickeln, die besser sind und zumindest die hohen Anforderungen aus dem Gewächshausgartenbau erfüllen, ist somit unser Beitrag zur Optimierung im Markt."

Für mehr Informationen:
Paskal Netherlands
Erwin Verbraeken
Handy. +31 657 71 0899
Tel. +31 252 76 9198
erwin@paskal-group.com 
www.paskal-group.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet