Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ecofarm entwickelt Ozonbehandlung-System

Ecofarm Storti ist ein Unternehmen aus Verona, das sich der Produktion und Vermarktung von umweltfreundlichen technologischen Lösungen widmet. Diese werden die Effizienz des Gartenbaus verbessern. Der innovative Ansatz hat dem Unternehmen nicht zuletzt dank seiner Desinfektionslösungen auf Ozonbasis zu wachsender Popularität verholfen.

"Ozon ist eine hochaktive, reaktive Form von Sauerstoff (O3) mit viruziden, bakteriziden und fungiziden Eigenschaften. In der Natur wird es durch elektrische Entladungen bei Gewittern erzeugt, in Maschinen wird es in speziellen Zellen in einer geschlossenen Umgebung hergestellt. In den letzten Jahren hat Ecofarm ein spezielles Behandlungsprotokoll für Baumschulen entwickelt, also für Umgebungen, in denen eine vollständige Pflanzengesundheit erforderlich ist, was zu sehr positiven Ergebnissen führt", sagt Giorgio Zaffani, Biotechnologe und wissenschaftlicher Leiter bei Ecofarm.

Massimo Marconi (Bild oben) ist ein Produzent in Roverbella in der Provinz Mantua und verfügt über 3ha High-Tech-Gewächshäuser und verwendet künstliches Licht. Im Laufe der Jahre hat er sich unter anderem auf den Anbau von Kopfsalat, Endivie, Baldrian, Kohl, Paprika, Tomaten, Basilikum und Rucola spezialisiert.

"Dank der Lösung von Ecofarm haben wir ein Wasseraufbereitungssystem für die Bewässerung von Gewächshäusern mit Ozon installiert. Ich war auf der Suche nach einer Alternative zur Verwendung von Wasserstoffperoxid, um gängige Probleme zu bekämpfen, und nach einer Innovation, mit der ich dem Wunsch meiner Kunden nachkommen kann, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren, um die künftigen EU-Richtlinien zu erfüllen."

Setzlinge

"Es dauerte nur ein paar Monate, bis wir die ersten Auswirkungen beobachten konnten. Trotz der geringeren Anzahl von Behandlungen konnten wir keine Krankheitserreger beobachten und gleichzeitig eine größere Homogenität der Setzlinge feststellen. Die Setzlinge waren fest und kompakt, von hellerer grüner Farbe, ohne Etiolation und das Wurzelsystem war um 20-30% besser entwickelt", sagt er. "Wir hatten unseren Kunden nichts mitgeteilt, da wir unser Ziel, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln um mehr als 50% zu reduzieren, mehr als erreicht hatten."

"Nach den ersten Produktionszyklen bemerkten die Kunden einen schnelleren Neustart nach der Verpflanzung, eine Verkürzung des Produktionszyklus und andere positive Unterschiede. Bei Salat und anderen Blattpflanzen berichteten sie über eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen das Welken nach dem Umpflanzen", erklärt der Anbauer. Marconi analysierte die Pflanzen und stellte eine dickere Blattkutikula und bei gleichem Alter der Setzlinge einen höheren Trockenmassegehalt fest. "Jetzt sind es unsere Kunden, die nach 'diesen Setzlingen' fragen, weil sie wissen, dass der Erfolg ihrer Pflanzen davon abhängt", sagt er.

"Was wir bei Marconi Vivai für den Pflanzenanbau gefunden haben, ist das Ergebnis der Untersuchung und Nutzung von Ozon durch unsere Bewässerungssysteme. In der Tat bestätigen viele andere Landwirte zusammen mit Forschungsinstituten zunehmend diese Auswirkungen auf Kulturpflanzen", sagt Giorgio Zaffani von Ecofarm.

"Unter Berücksichtigung einer Abschreibungsdauer von nur fünf Jahren und der Kosten hat die Anlage Kosten von nur 40 Cent pro Quadratmeter und Jahr. Diese Kosten werden durch den geringeren Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und die erhöhte Robustheit der Setzlinge mehr als ausgeglichen. Dies fällt unter den Begriff Innovation und kann mit staatlichen Mitteln wie beispielsweise PSR und Agricoltura 4.0 gefördert werden."

Für weitere Informationen:
Giorgio Zaffani
Ecofarm Storti srl  
Via Castelletto 10
37050 Belfiore (VR) - Italien
+39 045 6134390
info@ecofarmstorti.com  
www.ecofarmstorti.com  


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet