Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Michael Franks, Seeka, Neuseeland:

Seeka hat eine Reihe von Firmenübernahmen getätigt, um das Geschäft um mehr als 30% zu steigern

Dieses Jahr war ein großes Jahr für den Erzeuger Seeka, der auch Neuseelands größter Kiwi-Erzeuger ist. Das Unternehmen hat ein Rekordvolumen an Kiwis verpackt und eine Reihe von Akquisitionen getätigt, um das Geschäft um mehr als 30% zu steigern. Im März erwarb Seeka die Opotiki Packing and Cool Storage Limited ("OPAC") in Opotiki für 59 Mio. NZD$, bestehend aus Cash und Seeka-Aktien.

Diese Transaktion ermöglichte es Seeka, in allen wichtigen Kiwi-Anbauregionen Neuseelands tätig zu sein und das Nacherntegeschäft von Seeka auf die Regionen Opotiki und Ostküste auszudehnen, wodurch die Kiwiproduktion von Seeka um 8 bis 8,5 Millionen Schalen - vorwiegend der Sorte SunGold - erhöht wurde. Die Übernahme umfasste auch ein modernes Packhaus für die Nachernte und Kühlhäuser sowie einen integrierten Obstanbau.

Seeka beteiligte sich auch an dem innovativen Agrartechnik-Start-up Fruitometry. Dieses Hightech-Unternehmen bietet Lösungen für die Erfassung von Baumkronen und Früchten auf den Obstplantagen an, um den Eigentümern und Verwaltern von Obstplantagen Informationen über die von ihnen angebauten Pflanzen zu liefern. Die Vorteile des Systems sind vielfältig und reichen vom Arbeitsmanagement bis hin zur besseren Einschätzung der Erntekapazität.

Im November gab Seeka die Übernahme von Orangewood Limited in Kerikeri für 6,9 Mio. NZD$ bekannt, die ebenfalls aus Cash und Seeka-Aktien besteht. Diese Akquisition kombiniert das Orangewood-Volumen mit Seekas erstklassigem Packhaus in Keri keri und nutzt Seekas verfügbare Kapazität.

Im Dezember kündigte Seeka eine dritte Übernahme von NZ Fruits mit Sitz in Gisborne für 21 Mio. NZD$ in Cash und in Aktien an. Die Region Gisborne verzeichnet ein starkes Wachstum in der Kiwiproduktion und bei den Mengen, da das frühe Reifeprofil die Früchte sehr früh in der Erntesaison liefert. CEO Michael Franks sagte, dass die Übernahme zusammen mit dem OPAC-Geschäft Seeka in die Lage versetzt, den Erzeugern in Gisborne einen starken Service zu bieten.

Seeka hat sich auf die Integration und die Umsetzung der Strategie für jede der Akquisitionen konzentriert, so dass sie den Erzeugern einen hervorragenden Service und eine gute Leistung zu einem günstigen Preis bieten und gleichzeitig den Gewinn für die Aktionäre steigern.

Seeka hat bis 2021 ein herausragendes Wachstum erzielt und seit 2012 ein kumulatives jährliches Wachstum des Unternehmenswerts von 27% erzielt. Die im Jahr 2021 abgeschlossenen Akquisitionen bilden die Grundlage für die weitere Entwicklung des Unternehmens.

Für weitere Informationen:
Michael Franks
Seeka                                        
Tel.: +64 021 356 516
michael.franks@seeka.co.nz  
www.seeka.co.nz 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet