Moldawien steigert Aprikosenexporte in die EU im Jahr 2021

Der Anteil der EU-Länder an der Exportstruktur der moldawischen Aprikosen wird in diesem Jahr auf ca. 80-85% steigen. Im Jahr 2020 exportierte Moldawien etwa 2.000 Tonnen Aprikosen. Etwa die Hälfte davon wurde in die Ukraine geschickt, während nur etwas mehr als 100 Tonnen in die EU gingen.

Experten des Effective Agriculture of Moldova-Projektes ARM/USAID glauben, dass durch den erfolgreichen Einsatz von Marketinginstrumenten die Pandemiezeit eine bedeutende Rolle bei der Neuausrichtung des moldawischen Aprikosenexports auf den europäischen Markt gespielt hat.

Aufgrund der Einschränkungen der traditionellen Geschäftskontakte durch COVID-19 haben die vom Projekt unterstützten Obstbauverbände eine Reihe von Online-Touren zu den Farmen und der Nachernte-Infrastruktur großer landwirtschaftlicher Betriebe in Moldawien entwickelt. Dadurch sowie durch die Zertifizierung von Obst produzierenden Betrieben nach GLOBAL G.A.P. und GRASP-Standards haben diese Unternehmen in diesem Jahr den Export von Aprikosen in den EU-Markt deutlich gesteigert. Insbesondere Gartenbau- und Handelsunternehmen aus Moldawien haben erstmals damit begonnen, frische Aprikosen in großen Mengen nach Deutschland zu liefern.

Darüber hinaus begannen einige Gartenbaubetriebe mit dem Export von Aprikosen nach Ungarn. Deren Verantwortliche stellen fest, dass 70-80% der Aprikosenplantagen in diesem Land in diesem Jahr unter Frühjahrsfrösten gelitten haben. Moldawische Aprikosen werden zwar frisch nach Ungarn exportiert, aber meist zur Verarbeitung weitergeleitet. Außerdem hoffen die moldawischen Erzeuger, das Angebot an spät reifenden Dessertaprikosen für den rumänischen Markt zu erhöhen.

Laut east-fruit.com betrug die Aprikosenernte von 3.800 Hektar Fruchtplantagen in Moldawien im vergangenen Jahr etwa 6,5-8.000 Tonnen. Im Jahr 2021 wird die Ernte laut Expertenprognosen bei mindestens 10.000-12.000 Tonnen liegen.

Foto: Dreamstime.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet