Weltcontainerindex - 01. Juli 2021

Containerfrachtraten in 12 Monaten mehr als verdreifacht

Die Containerfrachtraten steigen aufgrund der anhaltenden Unterbrechung der globalen Lieferketten weiter auf Rekordniveau. Der Drewry World Container Index (WCI) stieg in der letzten Woche um 4,2% auf durchschnittlich 8.399,09 USD pro feu. Unterdessen stieg der Shanghai Containerized Freight Index (SCFI) in der letzten Woche um 119,14 Punkte auf 3905,14 Punkte.

Der Drewry WCI war 346% höher als in der gleichen Woche im Jahr 2020 und liegt in diesem Jahr liegt durchschnittlich bei 5.643 USD pro FEU, also etwa 3.628 USD über dem Fünfjahresdurchschnitt von 2.015 USD pro feu.

Drewry World Container Index / Bild: Drewry

Die jüngste Störung im Hafen Yantian in Südchina aufgrund eines Covid-Ausbruchs hat dazu beigetragen, die bereits extrem hohen Containerfrachtraten auf neue Rekordwerte zu treiben. Während sich der Betrieb am Yantian International Container Terminal (YICT) inzwischen wieder normalisiert hat, werden die Auswirkungen auf die Lieferkette der Containerschifffahrt noch Wochen, wenn nicht Monate, spürbar sein.

Laut Drewry stieg der Kurs der Linie von Shanghai nach Rotterdam in der letzten Woche um 228 USD auf 12.203 USD pro FEU. Das Niveau von 12.203 USD pro FEU ist 567% höher als im Vorjahr. Im Backhaul auf der transpazifischen Strecke Los Angeles - Shanghai stieg der Preis um 23% oder $243 auf $1.284 pro feu.

Quelle: seatrade-maritime.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet