ASTRA bringt Schälmaschine KA-750 für Ananas mit weichem Kern auf den Markt

ASTRA ist ein japanischer Schälmaschinenhersteller, der auf die steigende Nachfrage nach Ananas aus Taiwan mit der Entwicklung der „Pineapplator“ KA-750-Serie reagiert hat. Diese besitzt eine neue besondere Schälfunktion für Ananas mit weichem Kern.

Frisch geschälte und geschnittene Ananas kann man heute in vielen Supermärkten kaufen. Bei der in Massenverarbeitungsfabriken gängigen Methode wird ein zylindrischen Schneider verwendet, der mit hoher Geschwindigkeit gleichzeitig schälen und entkernen kann. Bei diesem Hochdurchsatzverfahren hat man allerdings eine sehr geringe Ausbeute und erzeugt noch viel essbaren Abfall. Mit dem in den Supermärkten angewandten manuellen Schälverfahren wird dagegen eine hohe Ausbeute erzielt. Jedoch ist das sehr zeit- und arbeitsintensiv. Zur Lösung des Problems hat ASTRA die Ananas-Schälmaschine "KA-750" entwickelt und in ihre „Peel-a-ton“-Serie aufgenommen. Diese Maschine verspricht eine höhere Aubeute bei gleichzeitig hoher Schälqualität und geringerem Arbeitsaufkommen. 

Merkmale der KA-750-Serie

1. Hohe Ertragsleistung
Durch Steuerung der speziell entwickelten Schälklinge wird die Ananas unter Berücksichtigung ihrer Form geschält. Die geschälte glatte Oberfläche vermindert Oxidationsprozesse und das Abtropfen von Saft. Die tatsächliche Ausbeute beträgt ca. 55 bis 60% (bevor der obere und untere Teil der Frucht abgeschnitten wurde) und vermeidet hohe Verluste.

2. Einfache Bedienung für alle Bediener
Da die Maschine mit einfachen Tasten bedient werden kann, ist die Schälqualität unabhängig vom Können und der Erfahrung des Bedienpersonals.

3. Leicht zu reinigen
Da die Maschine für den Einsatz in einer Lebensmittelfabrik konzipiert ist, kann die gesamte Maschine mit Wasser gewaschen werden. Jedes Teil ist ohne Einsatz von Werkzeug herausnehmbar und kann aus Hygienegründen getrennt vom Hauptgerät gereinigt und desinfiziert werden. Aufgrund ihrer kleinen Größe passt sie auf eine Tischplatte, ist tragbar und kann nach der Arbeit woanders aufbewahrt werden.

Zur Fixierung der Ananas nutzt die KA-750 Serie die Festigkeit des Kerns der Frucht aus. Taiwanesische Ananas sind jedoch im Allgemeinen weicher als die normalen (goldenen) Ananas und haben einen essbaren weichen Kern. Daher war die Fixierung der taiwanesischen Ananas nicht stabil genug.

Zur Behebung dieses Problems hat ASTRA ein neues Befestigungsteil erfunden, welches die harte Haut der Ananas zur Fixierung nutzt. Mit diesem neuen Aufsatz ist die KA-750-Serie in der Lage, auch Ananas mit weichem Kern zu schälen. Wie bei normalen goldenen Ananas beträgt der Ertrag bei geschälten Ananas ebenfalls etwa 55 bis 60%. Eine Ananas mit essbarem Kern und eine Schälmaschine ohne Entkernungsfunktion passten gut zusammen und die KA-750-Serie wurde vom taiwanesischen Markt sehr gut angenommen. Die erste Charge ist für dieses Jahr bereits ausverkauft.

Für mehr Informationen:
Ryo Takeshita
ASTRA Inc.
Tel.: +81 24 541-2444
E-Mail: ryo@e-astra.co.jp 
Internet: e-astra.co.jp 
Internet: peel-a-ton.com 

 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet