CHEP holt den German Innovation Award 2021 gleich in zwei Kategorien

Zukunftsweisende Lösungen im Doppelpack

CHEP überzeugte beim diesjährigen German Innovation Award die Jury gleich mit zwei Services in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business”: In der Kategorie Logistics & Infrastructure gewann der neue Service Promotion Analytics; in der Kategorie Retail & Trade Solutions der Ende 2020 gelaunchte Service Promotion World. Beide Services sind das Ergebnis der hohen Branchenexpertise von CHEP gepaart mit einem zukunftsweisenden Lösungskonzept, die seinen Kunden helfen, ihre aktuellen Herausforderungen in Handel und Logistik zu bewältigen.

Der German Innovation Award zeichnet international und branchenübergreifend Innovationen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert von bisherigen Lösungen abheben. Veranstalter ist der Rat für Formgebung, eine unabhängige und international agierende Institution für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation.

Retail & Trade: Komplettservice für POS-Displays
CHEP Promotion World ist ein Low-Risk Servicekonzept speziell für agile Anforderungen. Start-ups, aber auch mittelständische Unternehmen können mit diesem ihre Waren flexibel und unkompliziert im Einzelhandel platzieren. POS-Displays sind eine der gängigsten Form der Verkaufsförderung, ihre Umsetzung ist aber oft komplex und zeitintensiv, z. B. aufgrund der Auftragsvergabe an verschiedene Dienstleister. CHEP Promotion World stellt eine einfache, risikoarme und flexible Komplettlösung für Display Promotions bereit. Kunden erhalten Palette, Display, Co-Packing und Logistik aus einer Hand - und das bereits ab einer Bestellmenge von 50 Stück.

Das Display kann flexibel zusammengesetzt werden und wird individuell nach dem Corporate Design des Kunden entworfen. In Sachen Nachhaltigkeit punktet der Service gleichfalls: Der Transport erfolgt auf der CO2 neutralen CHEP Viertelpalette Q+ - in Deutschland meistgenutzte Display-Plattform - nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft.

Logistics & Infrastructure: End-to-End Datentransparenz für Display Promotions
Ebenso innovativ ist der Service Promotion Analytics: Markenartikelhersteller erhalten erstmals Transparenz über alle Prozesse entlang ihrer Lieferkette mittels modernem Tracking und einem webbasiertem Analyse-Dashboard. Zudem lassen sich die mit dem Service gewonnenen Daten von Handel und Industrie gemeinsam nutzen, um Werbekampagnen zu optimieren und mehr Umsatz zu generieren. Kern ist ein langlebiger und smarter Tracker, dessen Basis die Deutsche Telekom entwickelt hat. In die CHEP Viertelpalette Q+ mit einem einfachen Handgriff integriert, verfolgt das Gerät den Standort und Zustand von Werbedisplays vom Distributionszentrum des Herstellers zum Handelszentrallager bis hin zur Platzierung im Verkaufsraum.

Die Industrie hat Ankunftszeit, Timings, mögliche Beschädigungen oder Verlust jederzeit im Blick. Möglich macht dies der Bewegungssensor, mit dem der Tracker Positionsdaten mit einer Genauigkeit von bis zu einem Meter erfasst, sollten sich diese ändern. Während des Transports misst der Tracker nicht nur Bewegungen, sondern auch Erschütterungen und die Temperatur. Fällt z. B. Ware herunter oder wird die Kühlkette unterbrochen schlägt das Gerät sofort Alarm. Im Einzelhandel angekommen, erhalten Händler und Hersteller ein vollständiges Bild einer Promotionskampagne. Anhand der Verweildauer der Displays auf der Verkaufsfläche kann so der Erfolg von Promotions präziser gemessen werden.

Innovationstreiber CHEP: den Kunden im Fokus
Seine Position in der Supply Chain und seine Innovationskraft hat CHEP dafür eingesetzt, neue, intelligente Lösungen zu entwickeln, um Markenartikelhersteller und Einzelhändler nachhaltig bei ihrer Logistik und der Umsetzung ihrer Verkaufsaktionen zu unterstützen.

„Der German Innovation Award macht Innovationen sichtbar, die sich erfolgreich von der Masse abheben. Wir sind stolz darauf, dass wir genau dies mit unseren beiden neuen Services erreicht haben. Diese schaffen für unsere Kunden einen deutlichen Mehrwert, der sie in ihrem Business voranbringt. Die Freude über den Preis ist bei unserem gesamten Team sehr groß“, berichtet Kai Derda, Geschäftsführer der CHEP Deutschland GmbH.

Die Gewinner des German Innovation Award wurden in der Online-Galerie unter german-innovation-award.de und auf weiteren Plattformen veröffentlicht.

Weitere Informationen:
www.german-innovation-award.de  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet