Jan Oskam feiert 70-jähriges Jubiläum

Gestern, am 1. März, war es genau 70 Jahre her, dass der offizielle Startschuss für den Obst- & Kommissionshandel Jan Oskam jr. gegeben wurde. Gleichzeitig wurde der erste und, wie sich später herausstellte, auch treue Mitarbeiter Theo Goes, speziell für die Feldarbeit, eingestellt.

Im Jahr 1959 wurden die Vorbereitungen für den Bau des ersten Kühlhauses am Europaweg 2 in Vleuten getroffen, dem Ort, der noch heute als Hauptsitz von Jan Oskam gilt. Diese Kühlhäuser in Kombination mit den nahe gelegenen Obstplantagen wurden zur Betriebsstätte.

Der wichtigste Standbein war der Kommissionshandel auf den verschiedenen Obst- und Gemüseversteigerungen rund um Utrecht. Im Jahr 1965 wurden die ersten Schritte in die Exportmärkte Frankreich, Belgien und Deutschland unternommen. Deutschland war ein wichtiger Kunde, ein Nettoimporteur und mit dem nur zwei Stunden entfernten Ruhrgebiet auch leicht zu erreichen. Letztendlich verlagerte sich hierauf der Fokus.

Heutzutage geht der Handel über ganz Europa, besonders seit 1990 ist die Internationalisierung rasant vorangeschritten. "Oskam Sr. wäre stolz darauf gewesen, was die 2. Generation unter der Leitung von Kees Oskam erreicht hat", so der Unternehmenssprecher.

Für mehr Informationen:
www.janoskam.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet