LEH-Konzern zieht positive Zwischenbilanz zur Markeneinführung

„Marke BeClimate wird akzeptiert und fördert den Bananenumsatz“

Vor knapp einem Jahr auf der Fruit Attraction in Madrid wurde BeClimate - die neue, klimaneutrale Marke aus dem Hause Port International – feierlich präsentiert. Mittlerweile wurde das umweltfreundliche Fruchtlabel vom belgischen LEH-Konzern Delhaize adaptiert und es liegen die ersten Umsatzergebnisse vor. Beim DOGK 2020 in Düsseldorf blickten Lieferant und Hauptabnehmer auf die bisherige Kooperation zurück und zogen eine erste Zwischenbilanz.


Mike Port während seines Online-Vortrags.

Beitrag zur CO2-Reduktion
Mike Port – Geschäftsführer der gleichnamigen Firma mit Sitz in Hamburg - skizzierte in seinem Vortrag die Entstehung der innovativen Fruchtmarke. Im Jahr 2016 hat der Port-Manager den Klimawandel für sich erkannt und brachte erstmalig klimaneutrale Erdbeeren auf den Markt. „Wir wollten maßgeblich dazu beitragen, den CO2-Fußabdruck zu reduzieren“, so Port. Somit hat man sich entschlossen, einen Schritt weiterzugehen und eine neue, klimaneutrale Marke ins Leben zu rufen.

Der Schlüssel zum Markterfolg sei laut Port dreiteilig: Außer einer reibungslosen Produktqualität und einem überzeugenden Marketingkonzept werden klimaneutrale Partner - auch im Bereich der Dienstleistung und Zulieferung - benötigt. Port: „Mit HHLA haben wir das erste klimaneutrale Containerterminal quasi vor der Haustür. Ein weiteres Beispiel ist ZZC Coldstore, unser niederländischer Partner in Sachen Kühlung und Zwischenlagerung – der mittlerweile komplett auf LED-Beleuchtung umgestiegen ist.“

Steigende Akzeptanz bei den Verbrauchern
Mit dem belgischen LEH-Konzern Delhaize hat Port International bereits einen Großabnehmer vom neuen Konzept überzeugen können. Delhaize war ebenfalls das erste Einzelhandelsunternehmen das CO2-neutrale Bananen ins Sortiment aufgenommen hat. Die Sortimentserweiterung passt reibungslos zur langjährigen Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. „Wir haben die herkömmlichen und CO2-Bananen in etwa ähnlicher Verpackung nebeneinander ins Regal gestellt. Der Abverkauf der BeClimate-Bananen steigt allmählich an, weil immer mehr Verbraucher aktiv zum Umweltschutz beitragen möchte“, erläutert Sven van de Voorde, Sales Manager bei Delhaize.

Der belgische Einzelhändler ist mit der Akzeptanz der Marke seitens des Verbrauchers bislang recht zufrieden und möchte das Markenkonzept rundum CO2-neutrale Produkte in naher Zukunft weiter vertiefen. „Die Marke wird vom Verbraucher akzeptiert und der Bananenumsatz wird beachtlich gefördert. Nächster Schritt wäre es, ähnliche Konzepte und klimaneutrale Alternativen auch bei anderen Obst- und Gemüseprodukten zu verwirklichen“, sagt Van de Voorde schließlich.  

Weitere Informationen:
https://www.delhaize.be/
https://www.port-international.de 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet