Ein Interview mit Elisa Benetti von Fairtrasa Holland BV

"Es ist besser zu warten, anstatt Bio-Äpfel zu einem niedrigen Preis zu verkaufen"

Es ist keine gute Zeit für Bio-Sommeräpfel. Die Preise sind niedrig und der Grund dafür ist nicht klar. „Ich verstehe die Unternehmen nicht, die das Produkt in dieser Zeit verkaufen“, sagte Elisa Benetti, die Sprecherin der italienischen Import- und Exportfirma Fairtrasa Holland BV. „So etwas sollte niemand überstürzt tun. Die Äpfel sind von guter Qualität und ein paar Wochen in der Lagerzelle können sie nur verbessern. In Nordeuropa gibt es viele Produkte, die aus der südlichen Hemisphäre kommen, aber wir sind weit von einem Marktüberschussszenario entfernt.“

Elisa Benetti auf einer Messe im Jahr 2019

Die Vertreterin erklärte auch, dass es wahrscheinlich kein Jahr mit voller Produktion sein wird, da die Frühjahrsfröste in Polen und anderen östlichen Ländern das Produktionspotential erheblich reduziert haben.

„Zum Beispiel haben sich die Galas bis Februar gut verkauft, so dass es sinnlos ist, sie jetzt zu verkaufen, was derzeit geschieht. Die Verbraucher sind noch mehr um Nachhaltigkeit besorgt, so dass die Nachfrage nach Bio-Äpfeln steigen wird, sobald die Temperaturen sinken und Schulen und Kantinen wieder öffnen.“

„Eines unserer Ziele“, fügte Elisa Benetti hinzu, „ist es, das ganze Jahr über Bio-Äpfel zu haben. Dank neuer Sorten, die eine gute Haltbarkeit haben, und dank der frühen Sorten in Venetien, die im Juli geerntet werden, sind wir in der Lage, 12 Monate des Jahres abzudecken. Das ist ein Ergebnis, das es uns erlauben würde, unabhängig von Importen aus der südlichen Hemisphäre zu sein.“

Archiv-Foto

Elisa arbeitet mit hochprofessionellen Unternehmen zusammen, da die niederländischen Importeure sehr genau und streng sind. „GlobalGAP zertifiziert zu sein, ist das Minimum wenn man professionell auf ausländischen Märkten verkaufen will. Ich kaufe italienisches Bio-Obst, vor allem Äpfel, Birnen und Kiwis. Ich beginne die Saison im Juli mit den ersten Bio-Äpfeln, die in der Provinz Verona angebaut werden, und setze sie dann in verschiedenen Gebieten Italiens fort“, sagte sie abschließend.


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet