Rücktritt nach 20 Jahren

coop verabschiedet sich vom Vorstandsmitglied Dierk Berner

Nach 33 Jahren verlässt das Vorstandsmitglied Dierk Berner die coop eG, um in den Ruhestand zu gehen. Herr Berner trat bereits im Jahr 2000 der Geschäftsführung der coop eG bei und ist als Vorstandsmitglied seit 2016 für den kaufmännischen Bereich und die Immobilienwirtschaft verantwortlich.

Herr Berner begann 1987 als Standortplaner und Objektakquisiteur seine Laufbahn bei der coop eG und wurde 2000 Hauptabteilungsleiter für Immobilien, Bau und Technik. Zunächst als Prokurist, anschließend als Vorstandsstellvertreter war Herr Berner seitdem Teil der Führungsebene. Mit der Berufung zum Vorstandsmitglied verantwortete er nach der Abgabe des operativen Lebensmitteleinzelhandelsgeschäftes an die REWE maßgeblich den Wandel der coop eG mit.

Er gestaltete zu einem großen Teil den Umbau zu einer Genossenschaft mit der Bewirtschaftung und Entwicklung des eigenen Immobilienbestandes als Kern der operativen Geschäftstätigkeit und konnte zahlreiche Großprojekte, wie beispielsweise das bereits fertiggestellte neue Nahversorgungszentrum in Schönkirchen oder ein im Bau befindliches Wohnbauprojekt in Lübeck, realisieren. 

Seit 2011 engagiert sich Dierk Berner zudem für die coop-Stiftung Unser Norden, seit 2017 ist er auch dort vorständig. Nach Erreichen seines 63. Lebensjahres möchte Herr Berner im September 2020 in den Ruhestand gehen und die Stiftung weiterhin ehrenamtlich leiten.

Der Vorstand besteht damit künftig wieder aus zwei Personen; Gregor Bunde, welcher seit dem 01.01.2020 Vorstandsmitglied ist und die Bereiche von Herrn Berner übernimmt und Norman Boje.

Quelle: coop eG 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet