Hans van den Heuvel und Dave van Bladel (Aartsen Venlo) über die italienische Traubenmarke Capito

"Traubenanbau in Sizilien entwickelt sich rasch"

Am Standort Venlo des niederländischen Fruchtkonzerns Aartsen treffen nun vermehrt italienische Trauben der Eigenmarke Capito ein. "Die italienische Traubenkampagne startet traditionell in Sizilien, einfach wegen der optimalen klimatischen Bedingungen, wie Trockenheit, Sonnenschein und kontinuierlich hohe Temperaturen", skizziert Dave van Bladel von Aartsen Venlo.

 
Hans van den Heuvel und Dave van Bladel

In der diesjährigen Saison habe es bereits in der letzten Maiwoche die ersten hellen (Victoria) und blauen Trauben (Black Magic) gegeben. Ergänzend wurden die ersten Redglobe und Palieri-Chargen angeboten. Die ersten Italia-Trauben (Muskat) werden üblicherweise pünktlich zum italienischen Feiertag Ferragosto (Mitte August) erwartet.

"Der ausschlaggebende Vorteil der sizilianischen Trauben ist ganz klar der Geschmack", so Van Bladel. "Die letzten Jahren hat sich der dortige Anbau rasch entwickelt, vor allem was kernarme Chargen angeht. Innerhalb unseres Klienteles (Groß- und Einzelhandel, Wochenmarkthändler) gibt es aber auch einen stetigen Bedarf an kernhaltiger Ware, allerdings nur wenn der Geschmack passt."



"Die Capito-Trauben entsprechen diesen geschmacklichen Vorgaben", ergänzt Van den Heuvel. "Wenn man dabei auch die ansprechende Produktpräsentation begutachtet, ist es kein Wunder dass die Kunden immer wieder auf Capito zurückgreifen. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden auch eine reiche Auswahl an kernlosen Trauben, welche vorwiegend aus Puglia stammen und ab Ende Juli in jeglicher Farbe auf den Markt stoßen."

Trauben: Bedeutendes Importprodukt
Trauben seien insgesamt eines der bedeutendsten Importerzeugnisse im Sortiment der Firma Aartsen. "Unsere Kollegen Bart Gouw und Esther Tuerlings pflegen am Standort Breda enge Beziehungen zu den Italienischen Partnern. Sie kümmern sich um die entsprechende Qualität und passende Volumina für sämtliche Filialen. Unsere Aufgabe ist es hingegen, dafür zu sorgen, dass der Kunde die Ware auch entsprechend ins Auge fasst", so Van Bladel.

 
Das Team der Firma Aartsen zeigt die Hausmarke Capito

"Italienische Trauben sind traditionell ein stark begehrtes Produkt und die Bekanntheit unserer Marke trägt zur Beliebtheit bei", meint Van den Heuvel. "Ich arbeite inzwischen schon lange bei Aartsen, und die Marke Capito war immer ein fester Bestandteil unseres Sortiments. Die Kunden verlangen speziell diese Marke und das ist ja im Verkauf natürlich sehr vorteilhaft. Es gibt sogar Abnehmer die 300 km nach Venlo fahren für ihren täglichen Bedarf. Unsere Trauben sind dabei nicht selten ausschlaggebend."

"Unsere Markenstrategie ist immer sehr stark mit dem jeweiligen Anbauland verknüpft. Die Neustrukturierung des Marketings im Vorjahr hat offensichtlich zur optimierten Präsentation unserer italienischen Marke beigetragen", sagt Van den Heuvel schließlich.

Weitere Informationen:
Dave van Bladel / Hans van den Heuvel
Aartsen Venlo
Venrayseweg 194 
5928 RH Venlo
Tel: 077-3241241
dave.van.bladel@aartsen.com  
hans.van.den.heuvel@aartsen.com 
www.aartsen.com  


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet