ABC Fresh beobachtet leichte Verzögerung der Kampagne

"Wir sehen der indischen Traubensaison positiv entgegen"

Der Markt bei den Übersee-Trauben befindet sich derzeit in einer Übergangsphase: Spürbare Engpässe bei den hellen Trauben in Südafrika prägen das Geschehen, währenddessen fließen die roten Trauben recht flott weg, heißt es bei ABC Fresh BV, der niederländischen Zweigniederlassung der Hamburger GmbH.

Die Saison der indischen Trauben steht gleichzeitig in den Startlöchern, allerdings mit leichter Verzögerung im Vergleich zum Vorjahr, ergänzt das Management. "Die ersten Verladungen sind auf dem Weg nach Europa und werden in knapp drei Wochen eintreffen, etwa 10 Tage später als üblich. Nichtsdestotrotz sind die Marktaussichten für die indischen Trauben laut der aktuellen Erwartung recht gut, bei allen handelsüblichen Sorten. Aufgrund dessen sehen wir der kommenden Saison positiv entgegen."


Links: Trauben aus Südafrika, Rechts: Südafrikanische Birnen sind bereits verladen worden und auf dem Weg nach Europa.

Von Kernobst aus Übersee bis hin zu Süßkartoffeln
Die ABC Fresh BV wurde Januar 2015 gegründet und ist die niederländische Niederlassung der in Hamburg ansässigen Mutterfirma. Seit der Neueintragung des Unternehmens sei der Kundenstamm sowie das Portfolio an Übersee-Erzeugnissen erheblich erweitert worden. Zwischen November und Juni bietet die Firma mit Sitz in De Lier eine breite Skala an Übersee-Trauben aus jeglicher Herkunft, u.a. aus Brasilien, Peru, Namibien, Südafrika und Indien. Übersee-Kernobst gehört ebenfalls zum Kernsortiment, betont man. "Die ersten südafrikanischen Birnen sind bereits auf dem Weg nach Europa. Ab April werden wir auch chilenische Äpfel anbieten, später werden neuseeländische Chargen hinzukommen."

Auch die gängigen Exoten - Mangos (aus Brasilien und Peru) und Avocados (Peru) - gehören zur festen Produktauswahl. Mittlerweile ist das Handelsunternehmen ebenfalls in der Lage auch die etwas unbekannteren Produkte ganzjährig zu liefern: "Limetten beziehen wir ganzjährig, entweder aus Brasilien oder Mexiko. Süßkartoffeln sind ebenfalls ein wachsendes Marktsegment: In diesem Bereich setzen wir auf ganzjährige Lieferungen aus den USA, bieten aber zwischen Juni und Oktober auch ägyptische und südafrikanischen Chargen ergänzend an." Schließlich steht auch die indische Granatapfelsaison in den Startlöchern: "Diese Woche werden die ersten Ladungen der Sorte Bhagwa eintreffen, eine Woche später folgen voraussichtlich die ersten peruanischen Wonderful-Früchte."


Eine Traubenplantage in Südafrika.

Blühende Aktivitäten am europäischen Markt
Ein zweiköpfiges Sales Team führt das junge Handelsunternehmen. Bald wird das Team aber in ein nagelneues Betriebsgebäude im naheliegenden Den Hoorn ziehen. Von dort aus hat man sich zum Ziel gesetzt den Kundenstamm schrittweise zu erweitern. "Die letzten Monate verzeichnen wir erfreuliche Wachstumsraten auf allen wichtigen Absatzmärkten Europas. Aufgrund dessen fokussieren wir uns nun auf neue Ein- und Verkäufer, sodass wir unsere Aktivitäten die nächsten Jahre weiter ausbauen können."

Weitere Informationen:
ABC Fresh B.V.
Jogchem van der Houtweg 7-9
2678 AG De Lier
T: +31 (0) 850580065
F: +31 (0) 850580069
job@abcfresh.de
www.abcfresh.de


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet