Riny van der Staak überträgt Exportgeschäft an Rob Linders

Riny van der Staak hat sein gleichnamiges Exportgeschäft zum 1. Januar an Rob Linders übertragen. Für die Beziehungen ist Rob kein Unbekannter, denn er arbeitet seit 19 Jahren für Riny van der Staak. So wird Riny seinen Ruhestand genießen, aber weiterhin als Berater im Hintergrund tätig sein.

Riny wuchs im Obst und Gemüse-Geschäft auf und trat im Alter von 19 Jahren in Veldhoven in die Firma seines Vaters ein. Später setzte er das Geschäft mit seinem Bruder Huub fort und begann mit dem Export von Obst und Gemüse. 1996 trennten sich die Wege von den Brüdern und Riny beschloss, sich in Grubbenvorst selbstständig zu machen und sich auf den Export von Obst und Gemüse zu konzentrieren. In diesem Jahr wäre er 25 Jahre lang im Handelsgebiet von Venlo tätig. Die Kunden von Riny van der Staak befinden sich in Deutschland, Luxemburg, Frankreich und den Niederlanden.

Obwohl Riny hofft, es von nun an ruhiger angehen zu lassen, ist er nicht abgeneigt, um innerhalb der O&G-Branche in Zukunft auf Interimsbasis beratend tätig zu bleiben. "Menschen mit viel Erfahrung sind spärlich und ich denke, dass ich in einer solchen Rolle sicherlich einen Mehrwert bieten kann.

Klicken Sie hier für ein voriges Interview mit Riny van der Staak.

Für weitere Informationen:
Riny van der Staak BV
Venrayseweg 132a
5928 RH Venlo j- Niederlande
Tel: +31 (0)77 323 09 19
Mob: 31 (0)6-53254212
Fax: 31 (0)77 382 12 69
info@rinyvanderstaak.nl 
www.rinyvanderstaak.nl 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet