Österreichweite Partnerschaft zwischen Landwirtschaft, Industrie und Handel

Startschuss der Initiative "LEBENSMITTEL.WERTSCHÄTZEN."

Lebensmittel sind kostbar. Ihnen kommt gerade jetzt in der Weihnachtszeit bei den Konsumenten hohe Relevanz zu. Die laufenden Regierungsverhandlungen legen den regulativen Rahmen für die Wertschätzung und Wertigkeit österreichischer Lebensmittel in den nächsten Jahren fest. Laut aktuellen Zahlen von Eurostat geben die heimischen Verbraucher rund 9,7% ihres verfügbaren Haushaltsbudgets für Lebensmittel aus. Damit liegt Österreich im EU-Vergleich nur auf dem viertletzten Platz.

Faktoren wie Regionalität, Saisonalität oder Qualität von Lebensmitteln sind vielen Konsumenten bereits wichtig. Die Initiative "LEBENSMITTEL.WERTSCHÄTZEN.“ verfolgt nun das Ziel, den Wert heimischer Lebensmittel noch intensiver zu vermitteln, damit diesen beim täglichen Einkauf der Konsumenten ein noch höherer Stellenwert beigemessen wird.

"Um den österreichischen Lebensmitteln auch ihren verdienten Wert zu geben, ist es wesentlich, von der Preisdiskussion wegzukommen und eine Kaufentscheidung zu Gunsten regionaler Lebensmittel zu unterstützen", erklärt Handelsverband-Vizepräsident Frank Hensel das Ziel der neuen Initiative LEBENSMITTEL.WERTSCHÄTZEN.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet