Neubau wurde wegen Rückzug eines Investors nicht zur Tatsache

Spreetaler Früchte GmbH insolvent

Der Gärtnereibetrieb "Spreetaler Früchte GmbH" in Spreewitz hat Insolvenz angemeldet. Ursprünglich wollte das Unternehmen auf einem 16 Hektar großen Grundstück in Gewächshäusern Gemüse anbauen. Wie der Insolvenzverwalter mitteilt, waren Investitionen von bis zu 18 Millionen Euro geplant. Nachdem sich ein bekannter Obst- und Gemüsekonzern als Investor zurückgezogen hatte, musste das Unternehmen den Betrieb einstellen.

Im Insolvenzverfahren wird nun geprüft, ob zum Einen noch Projekte umgesetzt werden können und zum Anderen, inwieweit die Investoren infolge des unerwarteten Rückzuges für Teilbeträge in der Haftung stehen. Anstatt Gemüse- und Obstanbau entsteht nun auf der ursprünglich geplanten Fläche im Industriepark Schwarze Pumpe eine Batteriefabrik.

Quelle: MDR


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet