LimGroup präsentiert zweite Erdbeersorte aus dem Veredlungsprogramm auf Fruit Attraction

"Mit der Limvalnera wenden wir uns ausdrücklich an die Erzeuger im Mittelmeerraum"

Die Limgroup wird auf der bevorstehenden Fruit Attraction (22. - 24. Oktober in Madrid) die neueste Sorte aus dem hauseigenen Veredlungsprogramm präsentieren. Unter dem Namen Limvalnera lanciert der niederländische Veredler nach der Limalexia bereits die zweite Züchtung. "Mit dieser neuen Erdbeere wenden wir uns in erster Linie an die mediterranen Anbauregionen, insbesondere Huelva und Andalusien in Südspanien", kommentiert Produkt Spezialist Jos Aben.



Die Limvalnera wurde bereits auf verschiedenen Anbaufeldern in Südspanien erfolgreich erprobt, dem bedeutendsten europäischen Anbaugebiet. Die Limgroup verfügt dort über etliche Forschungskapazitäten und übrige Partner. In der vergangenen Saison erfolgte der finale Probelauf für die neue Züchtung. "In dieser letzten Testphase haben wir die Pflanzung auf größeren Parzellen bei unseren angeschlossenen Erzeugerbetrieben umsetzen können und die Ergebnisse waren sehr zufriedenstellend. Nun sind wir bereit für die erste kommerzielle Ernte und es werden ab Dezember über 1 Million Gewächse abgeerntet werden. Übrigens: Die Limvalnera ist eine offene Züchtung. Das heißt, es gibt keine exklusiven Lizenzträger oder Vertragsanbauer, sondern die Früchte werden letztendlich auch am freien Markt vermarktet."

Bedarf entlang der vollständigen Wertschöpfungskette
Aben ergänzt: "Limgroup hat sich im Spargelsektor längst einen Namen gemacht. Mit unserem Veredlungsprogramm für Erdbeeren sind wir bei weitem noch nicht an diesem Punkt. Aufgrund dessen wird eine neue Züchtung nur am Markt zugelassen, wenn wir uns 100% sicher sind, dass es auch einen entsprechenden Bedarf bei allen Beteiligten der Kette gibt." Im Zuge dieser Marktstrategie werden nicht nur intensive Gespräche mit den Erzeugern geführt, sondern auch mit den Entscheidern des LEH. "Der Zuchtprozess endet unserer Ansicht nach nicht beim Jungpflanzenlieferanten, sondern wir wenden uns bereits im frühen Stadium an die verschiedenen Supermarktketten."

Vitalität & Hitzeresistenz
Die Limvalnera wird - gleichzeitig zur spanischen Hauptsaison - Anfang Oktober angepflanzt, wonach die ersten Früchtchen ab Dezember pflückreif seien. Danach steigen die Erträge nach und nach an, wobei die Hochsaison zwischen März und Mai stattfinden wird. Im Anbetracht dessen sei die Hitzeresistenz während des Veredlungsprozesses ein bedeutender Faktor gewesen. Dies gilt aber auch für diverse Krankheiten, wie Phytophthora, die bei bereits bestehenden Sorten im spanischen Anbau nicht selten zu gravierenden Ernteeinbußen führen. Für beide Faktoren sei das Forschungsergebnis erfreulich gewesen, bestätigt Aben. "Der Markt benötigt einfach vitale Erdbeersorten: Diese niedrige Anfälligkeit für Hitze und Krankheiten sowie der hohe netto Ertrag von ca. einem Kilo pro Gewächs machen die Limvalnera zu einer interessanten Sorte."

Der Löwenanteil der Erträge geht schlussendlich nicht an den inländischen Handel, sondern in den Export nach West-Europa, insbesondere Benelux und Deutschland. "Wir arbeiten zusammen mit zwei großen Erzeugergenossenschaften in Südspanien die sich vorrangig auf den Export spezialisiert haben. Zudem verlangt der spanische Verbraucher vorwiegend große, knackige Erdbeeren, während die Limvalnera optisch eher den nordeuropäischen Standards entspricht und geschmacklich recht süß ist. Der Brixgehalt der Limvalnera erhöht sich auch während der Saison. Der Grundgedanke hinter dieser Sorte war es auch, dem nordwesteuropäischen Markt außerhalb der eigenen Kampagne eine geschmackvolle Erdbeere zur Verfügung zu stellen die den eigenen Früchtchen nichts nachsteht", heißt es abschließend. 


Jos Aben während der Präsentation der Limalexia, der 1. Züchtung aus dem Veredlungsprogramm, auf der ExpoSe 2018 in Karlsruhe.

Weitere Informationen:
Limgroup
Jos Aben
Product Specialist Strawberry
+31 (0)77 397 99 00
jaben@limgroup.eu 
www.limgroup.eu 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet