Olympic Fruit positioniert sich neu

Olympic Fruit hat in den letzten Monaten hinter den Kulissen außerordentlich hart gearbeitet, um sich neu zu positionieren. Der niederländische Importeur ist unter anderem für seine Lieferungen von Zitrusfrüchten und Tafeltrauben bekannt. Das Unternehmen wies darauf hin, dass es seinen Ansatz gegenüber den Interessengruppen ändern müsse. Dies musste getan werden, um relevant zu bleiben.

„In den letzten Jahren hat sich die Rolle der Importeure, wie sie traditionell im Obst- und Gemüsesektor bekannt ist, völlig verändert“, sagt Olympic Fruit. „Sowohl Produzenten als auch Käufer suchen nach relevanten Partnern. Dieser Partner muss flexibel sein, um die richtige Kategorie und den richtigen Ansatz für die Kette zu finden.“

„Mit unserer Neupositionierung reagiert das Unternehmen auf seine veränderte Rolle. Es hat auch den ‚Teil von etwas Gutem‘, der sich auszahlt. Diese Neupositionierung wurde eifrig in alle Facetten des Unternehmens umgesetzt. Das Unternehmen ging im September mit seiner erneuerten DNA in Betrieb.“


Klicken Sie hier, um das Teamfoto zu vergrößern.

Kreation
Diese Neupositionierung dauerte Monate. Es war eine Teamleistung. Mit allen relevanten internen und externen Stakeholdern wurde ein enger Kontakt gepflegt. Diese Teamarbeit war notwendig, um die richtige Relevanz und Balance zu erreichen. Gleichzeitig musste das Team Kapazitäten schaffen.

Sensibilisierung
„Die größte Herausforderung während dieses gesamten Prozesses war die Bewusstseinsbildung. Zu erkennen, dass du ein kleines Glied in der Kette bist. Und dass jeder Aktionär einen anderen Ansatz fordert”, sagt Jaimie de Haan-van Leeuwen. Jaimie ist bei Olympic Fruit für das New Business und Category Management verantwortlich.

„Wir mussten zu den Grundlagen zurückkehren und aus eigener Kraft beginnen. Außerdem mussten wir bei Bedarf den richtigen Mehrwert bieten. Dies ist notwendig, um effizient und zuverlässig zusammenarbeiten zu können.  Diesen Mehrwert haben wir in unseren Geschäftsstrukturen und -prozessen verankert. Diese Werte werden auch in unserer erneuerten Unternehmensidentität in Wort und Tat gestärkt.“

Bestehende Stakeholder könnten die Kurskorrektur von Olympic Fruit bereits in den letzten Monaten erlebt haben. Olympic Fruit wird diese Professionalisierung demnächst weiter vorantreiben. Sie werden auch auf der Fruit Attraction in Madrid vertreten sein. Besucher finden sie in Halle 10, Standnummer G08A, in den internationalen Hallen.

Mehr Informationen:
Jaimie de Haan-Van Leeuwen
Olympic Fruit
j.dehaan@olympicfruit.com
www.olympicfruit.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet