Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Unser Zitronengeschäft ist nicht von der ungünstigen Wetterlage in Argentinien betroffen"

Das intensive Regenwetter im Mai und Juni hatte große Auswirkungen auf viele argentinische Zitronenproduzenten, was zu geringeren Erträgen und einer Verzögerung der Lieferung führte. „Aber das hatte keine gravierenden Auswirkungen auf unser Geschäft. Wir hatten bereits Zitronen aus den Anfängen dieser Saison. Diese dauerte von März bis heute. Unsere Produkte sind in gutem Zustand und die Qualität ist hoch. Wir haben schon über 300 Container mit Zitronen aus Argentinien verkauft“, sagte Herr Juan Gonzalex-Pita von Salix Fruits.Argentinien ist der größte Zitronenproduzent der Welt. Das Land ist in der Lage, jedes Jahr über 20 Millionen Kisten Zitronen zu liefern, und diese Zahl bleibt im Laufe der Zeit relativ stabil. „Obwohl das Produktionsvolumen im Vergleich zu den Vorjahren relativ klein ist, sehen wir keine große Veränderung der Marktpreise. Für uns sind Angebot und Nachfrage ziemlich ausgeglichen“, sagte Herr Gonzalex-Pita.

SalixFruits ist ein Handelsunternehmen mit Sitz in den USA. Zitronen gehören zu ihren Hauptprodukten. „Wir sind einer der wenigen Zitronenhändler auf dem Markt, der ganzjährig Produkte liefern kann. Neben Argentinien, Südafrika, Brasilien, gehören auch Mexiko und Spanien unseren wichtigsten Importregionen. Auf diese Weise sind wir in der Lage, unsere Kunden weltweit das ganze Jahr über mit einer stabilen Liefermenge zu versorgen. Darüber hinaus können wir bei schlechten Witterungsbedingungen oder sinkenden Erträgen in einer Region, das Risiko einer Verknappung minimieren und garantieren, dass eine ausreichende Menge an Produkten in guter Qualität an unsere Kunden geliefert wird.“

Neben Zitronen ist SalixFruits auch ein weltweiter Importeur und Exporteur von Äpfeln, Mandarinen, Grapefruits, Tafeltrauben und Birnen. „Mit der Mission, das ganze Jahr über Produkte aus verschiedenen Ländern mit höchster Qualität zu liefern, wächst unser Unternehmen seit 2013 kontinuierlich mit einer Wachstumsrate von 30%. Neben den traditionellen Vertriebskanälen arbeiten wir auch am E-Commerce, der voraussichtlich 2020 starten wird“, so der Geschäftsführer.

SalixFruits ist bereits zum vierten Mal auf der Asia Fruit Logistica in Halle 3, Stand I36 vertreten. „Dies ist eine nette Veranstaltung für uns und wir genießen es immer, nach der Messe mit unseren Mitarbeitern etwas zu trinken. In diesem Jahr werden wir voraussichtlich mehr Landwirte, Kunden und Kollegen auf der Messe treffen und unsere Marke mehr Besuchern vorstellen.“

Mehr Informationen:
Juan Gonzalez Pita
Salix Fruits
E-Mail: juangp@salixfruits.com
http://www.salixfruits.com/


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet