Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Frühe Sorten meist in Hofläden und auf Wochenmärkten erhältlich

Im Rheinland startet die Ernte der Frühäpfel

Nur wenige Verbraucher kennen die Apfelsorten mit den Namen „Sunrise“, „Discovery“, „Piros“ oder „Jamba“. Dies sind einige der Frühapfelsorten, die in den vergangenen Tagen im Rheinland geerntet worden sind.

Oftmals sind die Früchte nur wenige Tage direkt beim Erzeuger, auf dem Wochenmarkt oder im Fachgeschäft erhältlich. Im Lebensmitteleinzelhandel sucht man sie vergeblich. Jetzt ist aber die richtige Zeit, um mit Frühäpfeln in die Apfelsaison 2019 einzusteigen, meint der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn).

Besonders beliebt ist die Sorte „Delbarestivale“. Sie reift ab Anfang August und schmeckt ähnlich wie die bekannte Apfelsorte „Elstar“.

Quelle: Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn)


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet