Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Design der neuen Verpackung wird bis Mitte Dezember bekannt gegeben

Hamburger Importeur startet Granatapfelsaison mit verstärktem Markenauftritt

Don Limón befindet sich derzeit in der Vorbereitung zur bevorstehenden Saison der indischen Granatäpfel. Der Hamburger Großimporteur fängt die neue Kampagne mit viel Vertrauen und erhöhten Erwartungen an, meldet der Vertrieb. Als neueste Marketingmaßnahme hat das Unternehmen spezielle Don Limón Brand Boxes für die Granatäpfel gestaltet. 



Eigener Markenauftritt
Die Vorbereitung zur anstehenden Kampagne verläuft bisher zufriedenstellend. Die letzten Rückstandsanalysen mit befriedigenden Ergebnissen haben bereits stattgefunden und die ersten Granatäpfel werden bald abgeerntet und in den Export gehen, meldet der Vertrieb. Nächstes Ziel ist es, die Granatäpfel dauerhaft im Handel zu platzieren und einen Wiedererkennungswert zu schaffen. "Hierzu haben wir die sogenannte Don Limón brand-boxes entwickelt, damit wir die indischen Granatäpfel erstmalig unter unserem eigenen Label verhandeln können. Es handelt sich allerdings zur Zeit noch um einen Muster. Das letztendliche Design wird bis Mitte Dezember auf unseren Sozialen Medien bekannt gegeben", meldet die Marketing-Abteilung.



Sukzessive Erweiterung
Die Firma Don Limón breitet ihren Geschäftszweig in Indien seit vielen Jahren sukzessive aus: Große Investitionen, Hindi-sprachige Mitarbeiter und langjährige Zusammenarbeit mit dortigen Produzenten - unter anderem im Bereich Trauben aus Maharashtra - prägen die Unternehmensstrategie. Die Anbauregion für Granatäpfel befindet sich ebenfalls hauptsächlich in Maharashtra, Erzeuger aus Karnataka, Andhra Pradesh, Gujarat und Tamil Nadu ergänzen die sämtliche Produktion. Die Hauptsorten im Sortiment sind Ganesh, Bhagwa, Ruby, Arakta und ​Mridula. "Insgesamt beläuft das wöchentliche Volumen für die europäischen Märkte sich auf 6-8 Container. Im Gegensatz zu Trauben ist die Anzahl von beteiligten Erzeugern deutlich niedriger, das heißt insgesamt 10-12 Produzenten sind im Projekt involviert."

Weitere Informationen:
Don Limón GmbH
Banksstraße 28, F-245
20097 Hamburg
Telephone: +49 (0) 40 30954990
Telefax:+49 (0) 40 309549960
E-Mail: aschindler@pilz-schindler.de 
www.don-limon.com  


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet