Korsika: Clementinenernte wegen Protesten der Gelbwesten eingestellt

In Korsika werden viele korsische Clementinen während der Ferien konsumiert. Sie werden jedoch höchstwahrscheinlich knapp werden. Wegen der Bewegung der Gelbwesten waren in der Tat fast 700 Tonnen korsische Clementinen in Lastwagen aus der Region Paca blockiert, was zu einer Unterbrechung der Ernte auf Korsika führte.

Auch wenn die Verluste momentan nicht groß sind, ist die gesamte Inselproduktion betroffen. „Die PGI-Einschränkungen lassen uns 72 Stunden von der Ernte bis zum Verbraucher nicht überschreiten. Dieses Mal waren die Verluste begrenzt, 75% der Expedition wurden durchgeführt", sagt François-Xavier Ceccoli, Präsident von GIE Corsica Comptoir.

Um Verluste zu vermeiden, hat die Industrie die Blockaden mit einberechnet, das Verpacken von Clementinen wurde vorübergehend gestoppt. Auf der anderen Seite geht diese Taktik nicht auf, wenn die Blockaden bestehen bleiben. „Wir haben das einzige getan, was uns übrig blieb, als wir die Ernte stoppten. Früchte halten sich besser an Bäumen als auf den Straßen. Trotzdem bleibt die Situation schwierig, denn wenn die Früchte reif sind, müssen sie gepflückt werden, und dieses Jahr wird es ein großes Jahr für die Produktion: Die Bäume sind voll, aber das Kaliber ist kleiner. Das bedeutet, dass sie in Folienbehältern vermarktet werden, die weniger tolerant gegenüber langen Transportzeiten sind. Außerdem werden wir mit hoher Luftfeuchtigkeit konfrontiert, was bedeutet, dass die Frucht schneller reift. Damit geht ein Anstieg der unverkäuflichen Früchte einher. Um keine Früchte zu verschwenden, spenden wir sie an karitative Organisationen auf dem Kontinent."

„Natürlich", so Francis-Xavier Ceccoli, „ist es ein Jahr, das durch die Wetterbedingungen, das Kaliber der Früchte und Blockaden verkompliziert wird ... die ihre Legitimität haben, da sind wir uns einig. Wir ergreifen nicht Partei und werden weiterarbeiten, trotz der andauernden Proteste."

Quelle: Corsica Morning


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018