Spanien: Agrofruit tritt in Liquidation

Das Unternehmen Agrofruit Export SA aus Tortosa, das inzwischen der größte Zitrusfrucht Exporteur in Katalonien ist, ist in Liquidation getreten. Dies wurde vom Handelsgericht Nr. 1 Tarragona verordnet.

Der neue Insolvenzverwalter hat die Liquidationsphase begonnen, am Montag ist außerdem ein Abfindungsregelung für die fünfzig fest angestellten Mitarbeiter in Kraft getreten, die auf den Saisonstart warten. Diese Maßnahmen müssen befolgt werden, da das Unternehmen am 1. Oktober vom Handelsgericht als insolvent vermerkt wurde.

2015 gab das Unternehmen das Ende der ersten Insolvenz bekannt, die 2013 begonnen hatte als das Unternehmen Schulden in Höhe von mehr als 50 Millionen Euro hatte und ein negatives Netto von mehr als 30 Millionen aufwies.

Das Unternehmen gab bekannt, es habe sich mit seinen Gläubigern verständigt, die die erwarteten Zahlungen zwei Jahre lang nicht erhalten hatten. Eigentlich hätten die Schulden vergangenen März gezahlt worden müssen.

Agrofruit hat den Eintritt eines neuen Partners verhandelt und die Möglichkeit, die Einrichtungen zu vermieten, in Erwägung gezogen. Allerdings trugen beide Optionen keine Früchte.

Quelle: EFE


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019