Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Verpackungen im Rampenlicht während der Produktschau von BelOrta

Von Dutzenden Sorten und Farben von Tomaten bis hin zu biologischem und ‘vergessenem’ Gemüse. Letzten Donnerstag und Freitag fand die jährliche Produktschau bei BelOrta statt. “Wir zeigen dieses Mal alle Produkte, die wir im Sortiment haben”, erzählt Benny Cuypers. “Die neuen Produktverpackungen gehören zu den größten Innovationen. Der Trend ist der Verringerung des Plastikgebrauchs und darauf wollen wir mit den neuen Verpackungen einspielen. Die Muschelschalen-Verpackungen werden durch Topseal ersetzt, doch wir entwickeln auch Verpackungen aus Pappkarton. Wir befinden uns mit den Pappkarton-Verpackungen noch in der Entwicklungsphase, doch nächstes Jahr wollen wir es kommerziell machen.”

Benny Cuypers und Jan Van Bavel von Boerenbond

Klicken Sie hier für die ganze Bilderreportage.

Convenience
Man denkt auch an die wechselhaften Bedürfnisse des Konsumenten. Der Konsument isst abwechslungsreicher und ist anspruchsvoller geworden im Vergleich zu vor zwanzig Jahren. "Wir essen heute mit den Augen, das Essen soll also schön aussehen. Außerdem müssen unsere Mahlzeiten möglichst schnell und mit einer möglichst kurzen Zubereitungszeit gemacht werden. Das spiegelt sich in einer ganze Reihe an Convenience Möglichkeiten bei BelOrta wider, unter anderem auch bei den geschälten Spargeln", erzählt ein Besucher der Produktschaus.



Neuigkeiten

Am Eingang der Produktschau ist das ganze Tomatensortiment von BelOrta ausgestellt. Auch die Gemüsemischungen wie die farbigen Möhren, und auch die Brokkolini und die Flower Sprouts werden immer populärer. Wir gehen auch auf die Nachfrage nach Süßkartoffeln ein. Wir haben jetzt belgische Süßkartoffeln, die schon in einem belgischen Supermarkt verkauft werden. Wir versuchen auf Regionalität zu achten und mit der belgischen Süßkartoffel haben wir schöne Ergebnisse erzielt”, sagt Benny. Man setzt auch auf die Marke BelOrta ein, die bei den Konsumenten immer bekannter wird. In Kombination mit der vertrauten Qualitätsmarke Flandria bemerken wir außerdem einen synergetischen Effekt, wobei beide Marken sich gegenseitig verstärken."

Klicken Sie hier für die ganze Bilderreportage.

Jo Lambrecht

“Das System funktioniert perfekt”
Auch der neue Direktor Philippe Appeltans war auf der Produktschau anwesend, genauso wie der Co-Direktor Chris De Pooter. “Heute ist mein 35er Arbeitstag”, erzählt Philippe. “Ich war schon mit der Branche vertraut, doch ich staune immer noch wie gut das System funktioniert. Wir arbeiten mit 1275 verschiedenen Erzeugern zusammen, die über verschiedenen Beratungsgremien – unter denen die PAG’s (Produktberatungsgruppen), TAG’s (Erzeugerberatungsgruppen) und der Verwaltungsrat. Das Engagement ist sehr groß. Es ist wichtig die Ohren für alle Erzeuger offen zu halten. Das System funktioniert einfach sehr gut, genauso wie der Uhrverkauf in Kombination mit den anderen Verkaufsformen. Dennoch evaluieren wir weiterhin, für die Versteigerung bleibt dennoch immer Platz.”

Philippe Appeltans

Clubsorten
Beim Hartobstsortiment fokussierte man auf die Clubsorten aus dem BelOrta Sortiment. “Die Clubsorten werden immer wichtiger. Wir setzen mit den Kanzi, Greenstar und Migo darauf ein. Neben einem guten Kanzi- und Greenstar- (der Apfel der sich nicht verfärbt) Ertrag haben wir dieses Jahr auch ein wachsendes Volumen was die Migo-Birne betrifft. Jetzt wo Russland weggefallen ist und der Boykott immer noch andauert, müssen wir doch andere Märkte suchen, wie Asien und Südamerika. Die Verpackungen spielen dabei auch eine große Rolle. Wir haben eine rote Verpackung für Hartobst für den chinesischen Markt, und auch einen neuen Karton für Birnen statt der Lattenkiste, die vorher für den russischen Markt bestimmt war”, erzählte Miguel Demaeght.

Klicken Sie hier für die Bilderreportage.

Für weitere Informationen:
Sofie Lambrecht
BelOrta
+32-(0)15 56 5292
sofie.lambrecht@belorta.be 
www.belorta.be 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet