Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

REWE Group eröffnet erstes technologisiertes Food Fulfillment Center 2.0

Die REWE Group eröffnete am 21.09. in Köln im Beisein von NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart ihr erstes technologisiertes Food Fulfillment Center 2.0 (FFC), das zugleich auch deutschlandweit einzigartig ist. Durch Technologisierung und Prozessoptimierung der Intralogistik ist es möglich, die Warenverfügbarkeit für die Kunden weiter zu erhöhen, neue Sortimente aufzunehmen, künftig das Belieferungsgebiet auszuweiten, die Flexibilität für Kunden zu erhöhen und zugleich die Wirtschaftlichkeit weiter zu stärken. Das FFC 2.0 löst das bisherige FFC in Hürth ab, das zur Generation der rein manuellen Food Fulfillment Center gehörte, von denen die REWE Group weitere betreibt – unter anderem in den Ballungszentren Berlin, Hamburg, München, Hannover und Mannheim. Die Bauzeit des Food Fulfillment Center 2.0 betrug ein Jahr. Die Kosten für eines der modernsten Logistikzentren in Europa belaufen sich auf rund 80 Millionen Euro.

„Mit der heutigen Inbetriebnahme von Scarlet ONE erreichen wir einen wichtigen Meilenstein im Rahmen unserer ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie. Wir zeigen wie ernst es uns ist, den E-Commerce weiterzuentwickeln. Wir zeigen aber auch, dass für uns E-Commerce viel mehr ist als ein schicker Web-Shop. Der Fokus liegt vor allem auf sämtlichen rückwärtigen Bereichen und Logistikstufen. Dabei sind wir First Mover, wie wir mit diesem hochgradig technologisierten Lager zeigen. Wir sind damit mindestens im deutschen Lebensmittelhandel Spitzenreiter und Trendsetter. Und das knapp fünf Jahre, nachdem wir mit E-Commerce angefangen haben. Ich freue mich, dass die Bauarbeiten so zügig voran gingen. Mein Dank gilt allen beteiligten Gewerken, der Firma Knapp und insbesondere unseren Mitarbeitern, die mit sehr viel Einsatz und Leidenschaft an diesem komplexen Vorhaben gearbeitet haben“, so Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group anlässlich der offiziellen Eröffnung.

Scarlet ONE liegt entsprechend der E-Commerce-Strategie der REWE Group sowohl verkehrsgünstig zur Kölner Innenstadt (8 Kilometer) als auch zum benachbarten REWE-Logistikstandort in Langel (4 Kilometer). Das Food Fulfillment Center 2.0, das mit rund 17.000 Quadratmetern so groß ist wie zweieinhalb Fußballfelder, verfügt über 38 Warenausgangstore und bietet Platz für rund 200 Distributionsfahrzeuge. Darüber hinaus gibt es spezielle Rampen, über die LKW beladen werden, die in entfernt gelegene Städte fahren und dort die Bestellungen der Kunden auf kleinere Auslieferfahrzeuge umladen. Neben einem Waschplatz gibt es einen Service Point, um kleinere technische Probleme an den Fahrzeugen zu beheben oder für allgemeine Wartungsarbeiten. Hinzu kommen moderne Büro- und Sozialräume sowie rund 260 Parkplätze für die insgesamt 600 Mitarbeiter. Gearbeitet wird langfristig im Dreischicht-Betrieb. Der Brutto-Rauminhalt des mehrgeschossigen Lagers entspricht rund 260 Einfamilienhäusern. Schließlich erfüllt das Food Fulfillment Center 2.0 den Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Im Regelbetrieb umfasst das Sortiment des Food Fulfillment Center 2.0 rund 20.000 Artikel. Zum Vergleich ein durchschnittlicher REWE-Supermarkt führt etwa 10.000 Artikel.

Lesen Sie hier die vollständige Mitteilung.

Quelle: REWE Group


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet