Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Avocadomarkt erholt sich und die Volumina werden in Spanien ansteigen

“Großartige Mangoernte erwartet, aber die Preise werden nicht fallen“


Die Mangosaison startet jetzt in Malaga, der größten Anbauregion der subtropischen Frucht des Landes. Die ersten, die ankommen, sind Tommy Atkins und die im Gewächshaus angebaute Osteen, obwohl diese Produktionen nicht signifikant sind. Die Osteen, die Sorte, die die spanische Mangoproduktion anführt, wird ab der ersten oder zweiten Septemberwoche mit einer Woche Verzögerung geerntet werden. Die Fläche, die dieser Sorte gewidmet ist, ist zum Nachteil anderer wie Keitt oder Tommy angewachsen.

Der Sektor erwartet eine Rekordmangoernte zwischen 30 und 40% großer als im letzten Jahr. Trotzdem besteht keine Angst, dass die Preise davon betroffen sind aufgrund der guten Positionierung der spanischen Mangos im europäischen Markt. Laut Esperanza Rodrígues vom Vertrieb des produzierenden, importierenden und exportierenden Unternehmens Tropical Millenium „könnte der Volumenanstieg einen Einfluss auf die Preise haben, aber ich erwarte nicht, dass sie deutlich abfallen, wie es bei Avocados in den letzten Monaten der Fall war.“

“Unsere Mangos ziehen dank ihrer differenzierten Qualität immer Kunden an, vor allem in Europa, da sie geerntet werden, wenn sie optimal reif sind, was aufgrund unserer Nähe zum europäischen Markt möglich ist. Die Qualität ist vergleichbar mit der einer Mango, die per Flugzeug nach Europa geliefert wird, aber mit bezahlbareren Preisen. Deshalb werden Importeure zweifellos zu den spanischen Mangos wechseln, wenn die Preise für sie mit dem Anstieg im Angebot interessant werden“, erklärt sie.



Man muss auch im Kopf behalten, dass Israel, dass früher als Spanien beginnt und ein interessantes kommerzielles Fenster in Europa genießt, die Ernte früher beendet, aufgrund von einer Abnahme in der Produktion dieses Jahr. „Das bedeutet nicht, dass spanische Anbauer ihre Mangos vorzeitig ernten müssen, da es ihrem guten Ruf in Bezug auf die Qualität schaden würde. Es ist besser, zu warten, bis zu Frucht fertig ist und es gibt auch ein bisschen 'Mangohunger' am Markt“, sagt die Vertreterin von Tropical Millenium. „Wir planen, Mitte September mit den ersten Osteen anzufangen“, fügt sie hinzu. 



Der Avocadomarkt erholt sich und Spanien wird eine größere Produktion haben
Zu Beginn dieses Sommers stürzten die Avocadopreise ab, was einen Kollaps des Markts in Europa verursachte, hauptsächlich aufgrund eines Überangebots aus Peru und Südafrika, die auch mit anderen Ländern kollidierten. Der Markt stabilisiert sich bereits und es werden sogar ein paar Engpässe in den kommenden Wochen erwartet. 

„Es war für uns alle sehr stressig, da Europa nicht in der Lage war, so viele Avocados in so kurzer Zeit aufzunehmen. Mit so viel Stress des Angebots war es unmöglich, Produktrotationen vorzunehmen und Verkaufstransaktionen abzuschließen.“ Das Produkt beherrschte den Markt und nicht wir, wie es sein sollte. Manche Menschen haben diese Avocadokrise mit der 2007 verglichen, obwohl der Verzehr nicht so großartig war wie jetzt“, sagt Esperanza Rodríguez. „Diese Episode ist ein Zeichen, dass Avocados in der Zukunft mehr ein Grunderzeugnis sein werden.“



„Momentan erholt sich der Markt und Kolumbien und Mexiko beginnen bereits. Es ist möglich, dass es eine Produktionslücke gibt, bis Spanien ankommt. Bis jetzt erwartet Spanien einen Anstieg in der Produktion verglichen mit letztem Jahr. In den Jahren, wenn die Mangoernte groß ist, folgt die Avocadoernte dem gleichen Trend. Marokko wird auch mit größeren Volumina eintreffen.“


Für mehr Informationen:
Vanesa Moreno
Tropical millenium
Camino del Higueral. s/n. Apdo 136. -La Axarquía.
Vélez-Málaga. 29700. Spain.
T: (+ 34) 952 549 881
vanesa.m@tropicalmillenium.com
www.tropicalmillenium.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet