Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Das Unternehmen erwartet ein Wachstum von 500 Tonnen im Vergleich zum Vorjahr

Finkum will Export von schwarzen Feigen um 33% steigern

Die türkische Feigen Saison läuft gut bei Finkum Tarim, da es im Frühling viel geregnet hat, ist die Qualität und auch die Größe der Feigen sehr gut. Die Ernte hat früher begonnen als im vergangenen Jahr, da sie schon in der ersten Augustwoche gestartet ist. Die Saison wird voraussichtlich Ende September enden.

Auch was die Mengen angeht, ist es eine gute Saison: "2017 exportierte Finkum etwa 1500 Tonnen Feigen, wohingegen es diese Saison voraussichtlich 2000 Tonnen sein werden. Das entspricht 33% mehr als noch im Vorjahr. Finkum Tarium nutzt außerdem die neuste Sortierungs-Technologie, die dabei hilft, das Ziel von 2000 Tonnen zu erreichen", sagte Hakan Arikan, CEO von Finkum Tarim.



"Die Feigen werden in die meisten europäischen Länder per LKW exportiert, darunter sind beispielsweise die UK, Deutschland, Frankreich und Russland. Nach China, Kanada, Südafrika, Indien, Singapur und Malaysia werden die Feigen im Flugzeug geliefert."

"Wenn die Saison vorbei ist, wird das Finkum Team für Forschung und Entwicklung nach neuen Regionen auf der Welt suchen, um türkische, schwarze Feigen zu pflanzen", fährt Arikan fort. "Wir haben in den Niederlanden eine Zweigstelle eröffnet, Finkum Europe, damit wir in Europa weiter expandieren können!"

Für weitere Informationen: 
Cem Varnatopu
Finkum Tarim
Tel: +31 6 383 96 707

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet