Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Comercial Gallo zieht Bilanz über neue Sorten Clementinen für den italienischen Markt

In Innovationen zu investieren ist die einzige Manier, um gute Gewinne zu erzielen. Davon ist die Comercial Gallo aus Massafra (TA) in ihrer Bilanz überzeugt. Seit 2002 introduzier das Unternehmen neue Sorten im Zitrusfrucht-Sektor.

"Mit jeglicher Verkaufsart konnten die Produktionsunternehmen erhebliche Einkünfte verzeichnen, bezogen auf den Standard im italienischen Sektor. Wir beziehen uns auf diejenigen, die sich für eine Produktion der Clemenrubi, Orogros und Loretina entschlossen haben. Das sind Sorten, die einen großen Wert haben, was Saisonalität und Stückgröße betrifft".

Vom weltlichen Panorama aus gesehen hat die Comercial Gallo probiert, die verschiedene Sorten Zitrusfrüchte in das italienische Produktionssystem einzubringen, die saisonalen Lücken zu schließen: "Es ist uns gelungen, die Periode der Erstlingsfrüchte zu decken, mit den zuvor genannten Sorten. Darüber hinaus brachten wir vor 3 Jahren die Tango nach Italien, spät-reife Clementinen, kernlos und ohne Bestäubungsprobleme. Dieses Jahr können wir die ersten Früchte davon probieren. Heute präsentiert sie eine moderate Produktion. Die Ernte ist für Februar vorgesehen".



Die Comercial Gallo erklärt: "Die Tango hat uns überrascht, mit seiner reichlichen Produktion, auch bei Pflanzen, die erst ein paar Monate/Jahre alt sind. Die Früchte sind, was Größe und Schale betrifft, exzellent".

Was andere Sorten im Obstsektor betrifft wird betont: "Erinnern wir uns daran, dass unser Unternehmen das Einverständnis für das Projekt Maxim durch eine erste Einfuhr von Khakifrüchte, patentiert und früh-reif, in das Sortenpanorama erhielt., mit folgenden Merkmalen: nicht adstringierend, süß, fest, kernlos, bestäubt nicht, und benötigt vor allem keine Behandlungen in der Nach-Ernte (Ethylen oder Detannisierung)".

"Wir setzen unsere Forschung und Zusammenarbeit mit den besten Züchterngruppen weltweit fort, auf der Suche nach weiteren Innovationen, um italienische Unternehmen zur Verfügung zu stellen".

Zum Schluss noch ein rechtlicher Hinweis: "Wir erinnern die Leser daran, dass in der Sortenwelt, geschützt durch geistiges Eigentum und Patente, strenge Regeln gelten, was eine Lizenz zur Produktion anbelangt. Es wird abgeraten, Alternativen außerhalb der Gesetzesnormen zu verfolgen, da das zu Sanktionen gegen Delinquenten führt, mit dem Schluss, dass nicht nur die Interessen der Züchter sondern vor allem auch die der Unternehmer geschützt werden, die in neue Sorten investieren und dabei alle nötigen Lizenzen respektieren".

Kontakt:
Comercial Gallo Srl

Sp 103 c.da Furoli
74016 Massafra (TA)
Tel.: (+39) 335 5332359
Email: box.gallo@gmail.com
Web: www.comercialgallo.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet