Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Wim Menu, Onion Today:

"Onion Today ist mehr als nur eine Handelsplattform"

Am Niederländischen Landeliijke Uiendag (Nationaler Zwiebeltag) im August wurde die App Onion Today vorgestellt. Als Bauer und ehemaliger Repräsentant eines Saatgutsunternehmens kennt sich Wim Menu bestens auf dem Zwiebelmarkt aus. Er wunderte sich, warum es keine Plattform gab, auf der Bauern, Verarbeiter und andere Akteure kommunizieren können. Durch die App Onion Today ist genau dies nun möglich. "Die Onion Today App ist die perfekte Mischung aus Marktforschung und Agrarkultur Social Media. Eine einzigartige Herangehensweise an den Markt, die es nie zuvor gegeben hat."

Inzwischen haben sich etwa 183 Unternehmen, worunter auch viele Bauern, registriert. "In den vergangenen Monaten haben wir 36 neue Teilnehmer gewonnen. Die Zwiebelbauern können aktiv beobachten, wer Zwiebeln ankaufen möchte und aktiv im Sektor ist, und dadurch steigen die Verkaufszahlen. Die Käufer können nach den Unternehmen suchen, die Zwiebeln anbieten und erhalten so genau das Produkt, das ihren speziellen Wünschen entspricht. So konnten schon viele Leute neue Kontakte knüpfen. Dieses Vorgehen führt zwar nicht immer gleich zum Verkauf, aber das Wissen und das eigene Netzwerk erweitert sich. Auch das ist eines der Ziele der App. Man kann so sein Netzwerk nicht nur durch einen Tag der offenen Tür oder Meetings erweitern, sondern jeden Tag und zu jeder Zeit."


"Außerdem ist Onion Today nicht nur eine Handelsplattform", betont Wim. "Wenn ein Käufer eine Ladung ankaufen will, ist es wichtig, dass er den Verkauf genau zurückverfolgen kann. Persönliche Daten spielen dabei eine wichtige Rolle. Jeder, der aktiv im Zwiebelsektor ist, kann sich registrieren. Bauern können die App nutzen, um anzugeben, welche Zwiebeln sie haben und welche Mengen sie verkaufen, außerdem können sie Informationen herausgeben, wenn sie es wollen. Für Bauern ist das eine einzigartige Möglichkeit, ihr Unternehmen zu präsentieren. Außerdem können sie angeben, welche Zertifikate sie besitzen. Dadurch können die Verkaufszahlen steigen. Die Verarbeiter können mithilfe der App sehen, welche Zwiebeln in ihrer Nähe verfügbar sind, wodurch sie mehr Zeit haben, eine gute Ladung auszuwählen. Wenn das GPS des Smartphone Nutzers aktiviert ist, erscheint die Ladung, die am nächsten ist, ganz oben in der Liste."

"Die App zeigt außerdem Nachrichten bezüglich des Aktienmarktes in Goes, Middenmeer und Emmeloord. Zudem kann jeden Tag eine Zusammenfassung aller abgeschlossenen Transaktionen eingesehen werden. Die Daten stammen vom Holländischen Zwiebelverband. In den letzten Wochen haben sich die Zwiebelpreise sehr verändert, aber es gibt einen großen Unterschied zwischen den niedrigen und hohen Preisen auf dem Markt", fährt Wim fort. "Die App vereinfacht nicht nur den Kauf- und Verkaufsprozess. Alle Accounts werden gleichzeitig verbunden und können miteinander kommunizieren. Die Nutzer können allen Accounts, mit denen sie verbunden sind, Nachrichten schicken und zwar in einem Umkreis von 400 Kilometern. So können Bauern ihren Nachbarn ihr überschüssiges Saatgut anbieten oder sie nach ihrer Produktion fragen. Ein gutes Netzwerk ist immer hilfreich und verschafft neue Chancen auf dem Markt, und zwar ganz unabhängig davon, wie schlecht die Lage auf dem Zwiebelmarkt aussieht."

Der Smartphone Nutzer kann auf der Karte der App sehen, wo er ist. Die App zeigt außerdem die Route zu dem Unternehmen an, an dem der Nutzer Interesse zeigt. Es ist auch möglich, Suchfilter einzustellen, sodass der Nutzer ganz speziell nach roten Saatgut Zwiebeln suchen kann. "Zu den neuen Optionen, die auf Nachfrage der Nutzer entwickelt wurden, wird gehören, dass Bauern den Zeitraum angeben können, in dem sie ihr Angebot verkaufen wollen. So wissen die Käufer direkt, wann die Bauern Geschäfte machen wollen", erklärt Wim.

Onion Today kann einen Monat lang gratis getestet werden. Danach kostet die App sechs Euro pro Monat. Für 12 Euro monatlich kann der User ein unbegrenztes Zwiebelangebot einstellen und auch einsehen. Wir könnten noch in verschiedene Richtungen expandieren. Potato Today wäre eine Option, so Wim. "Mit dieser Plattform bieten sich definitiv viele Möglichkeiten, auch in andere Produktgruppen zu expandieren oder international zu gehen. Aber man kann nicht alles auf einmal tun; momentan arbeiten wir hart daran, dass Onion Today noch bekannter wird. Und um ehrlich zu sein, bin ich ziemlich stolz darauf, was wir in wenigen Monaten erreicht haben."

Weitere Informationen: 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet