Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Thomas Besnard-Schwerdlin von ABCD de L’Exotique:

"Der Bananenmarkt ist ein Pokerspiel"

Wenn nach dem Bananenhandel gefragt wird, sagte Thomas Besnard-Schwerdlin von ABCD de L'Exotique: “Einfuhrhändler erwarteten Anfang des Jahres 2017 alle einen guten Handel, sogar in der KW 1, weil das letzte Viertel von 2016 so schlecht lief.” 



"Der Markt hat sich allerdings erst in der Woche 14/2017 erholt, als nicht europäische Bananen im Preis gestiegen sind. Wir hatten bis Mitte Mai 2017 ausgezeichneten Handel”, sagt er. 

“Das war, als Ecuador ihre Importpreise angezogen haben, und in diesem Fall war die einzige Motivation ein Mangel an grünen Angeboten im Punkthandel, der nicht mit der Zunahme des Verbrauchs verbunden ist, sondern an einem größeren "Lichtpunkt" in der Produktion und zunehmenden Produktivität der Felder liegt.”

Der Markt in diesem Jahr wurde dann von saisonalen Produkten Anfang April/Mai 2017 überschwemmt, was die Preise drastisch hat fallen lassen. “Das war für Bananen sehr schlecht, weil die Preise für Saisonprodukte bereits im Juni niedrig waren”, sagt Thomas. 

Außerdem gab es unerwartet sehr warmes Wetter im Juni in Europa. “Das hat den Handel komplett über den Haufen geworfen”, sagt er. Er sagte, dass der Markt erst jetzt langsam anfängt, sich seit Oktober 2017 zu erholen. “Menschen haben seit Juni 2017 viel Geld beim Import und der Vertriebsseite verloren”, sagte Thomas.

“Der Bananenhandel ist sehr unvorhersehbar”, fügt er hinzu. “Wir können nicht einschätzen, was in ein paar Monaten geschehen wird. Niemand will in diesem Jahr zu große Risikos eingehen. Aber wir sind ziemlich sicher, dass der Handel nicht so schlecht sein wird wie im letzten Jahr, verbunden mit den Auswirkungen der Orkane auf den Bananenfeldern.” 

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Preise gemäß Thomas. Diese schließen die Änderung der Lieferanten wegen des unerwarteten, in der Karibik registrierten schlechten Wetters ein. “Der Handel ist wie ein Pokerspiel”, sagt Thomas. "Diese Unsicherheit ist eine echte Chance für das Bargeschäft, mein Hauptgebiet. Es gibt mir mehr Chancen und jahrelange Verträge sind heute keine echte Lösung mehr”, sagt er. “Es geht um das Treffen der richtigen Entscheidung zur rechten Zeit, in einer sehr kurzen Zeit.”

“Die Frage ist, wonach meine Kunden suchen, und was meine Lieferanten haben”, sagt er. 

Bei ABCD de L'Exotique, das seit vier Generationen ein Familienunternehmen ist, spezialisiert sich Thomas auf den grünen Bananenhandel. “Ich war in den letzten 20 Jahren hauptsächlich ein Bananenkerl”, erzählt Thomas. Sie verkaufen grüne und gelbe Kochbananen in ABCD für ethische Kunden, und Thomas verkauft hauptsächlich an Reife-Händler und Supermärkte in ganz Europa.

Zusammen haben ABCD de L'Exotique und Thomas große Kenntnisse über das Reifen von Kochbananen, Mangos und Avocados. Sie exportieren in erster Linie nach Westeuropa und erhalten ihr Angebot von verschiedenen Ländern, einschließlich Nicaragua, Ecuador, Kolumbien, Costa Rica, Mexiko, Afrika und Asien.

Das Unternehmen importiert auch Gemüse wie Okrs/Gombo mit dem Flugzeug und alle Arten von Wurzeln, Knollen und Paprika.

Thomas Besnard-Schwerdlin wird bei der Fruit Attraction in Madrid sein, von Mittwoch bis Freitag, und wird auch in Berlin auf der Fruit Logistica anwesend sein.
 
Für mehr Informationen:
Thomas Besnard-Schwerdlin
ABCD de l'éxotique 
Tel: + 33 1 46 87 21 32
Mob: + 33 6 86 14 82 60 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet