Rekordsaison für Zitrusfrüchte in Südafrika

 "Die bisher verpackten Volumen laufen auf die 120 Millionen 15 kg Kartons zu (1,8 Millionen Tonnen) und damit erreichen die südafrikanischen Exporte ein Rekordhoch, höher gar als die 118,4 Millionen Kartons im Jahr 2015; und das obwohl noch einige Wochen vor uns liegen," berichtet Justin Chadwick, CEO von South African Citrus Growers.

Die Gesamtzahl wird damit nicht weit entfernt von den Vorhersagen für die Saison (122,7 Millionen Kartons) liegen, obwohl die weichen Zitrusfrüchte, Zitronen und Valencia gegenüber Navels bevorzugt wurden.



Es wurden in diesem Jahr mehr Grapefruit exportiert als im Vorjahr - alle Anbauregionen vermerkten daher ein Wachstum bei den Volumen. Allerdings waren die Mengen leicht unterschiedlich verteilt. Der größte Importeur war die EU (noch einschließlich Großbritannien), Abnehmer von 5,5 Millionen Kartons (5,2 M in 2016). Das ist ein Marktanteil von 41% (45% in 2016). Asien (einschließlich Japan, Südkorea, Bangladesh, Indien, Thailand und Indonesien als Teil von 16 Ländern in diese Region kategorisiert) erhielten 3,1 Millionen Kartons (2,4 Millionen im Vorjahr) und vergrößerten ihren Anteil damit von 20% auf 23%.

Südostasien (China, Malaysia, Taiwan, Hongkong, Singapur und Vietnam) erhöhten ihren Import von 1,6 Millionen auf 1,8 Millionen, trotzdem fiel der Marktanteil von 15% auf 14%. Russland importierte 1,1 Millionen Kartons, im Vergleich zu 0,9 Millionen - ein Wachstum von einem Prozentpunkt auf 8%. Nordamerika steigerte den Import von 500.000 auf 600.000, der Nahe Osten von 330.000 auf 350.000 Kartons.




Von 2014 bis 2015 stiegen die weltweiten Zitrusimporte nach China von 161.833 auf 214.873 Tonnen. Obwohl Südafrika der Hauptlieferant war (jährlich fast 100.000 Tonnen), fiel der Anteil ihrer Importe. Der Anteil der Ware aus den USA und Australien stieg maßgeblich.
 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet