Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Schwedischer Produzent reduziert Verschwendung mit geschnittenem Basilikum

Eine gute Vertriebskette ist sehr wichtig für den Transport aller frischen Früchte und Gemüse, aber das gilt besonders für frische Kräuter. Eine schlechte Erfahrung wegen unsachgemäßer Kühlung kann den Umsatz erheblich beeinflussen. Laut Jerry Orrebacken aus Spisa, hat eine schlechte Erfahrung des Transportes für Basilikum einige Verbraucher bei der Kräuterauswahl skeptisch gemacht.



„Jedes Kraut hat während des Transports seine eigenen Bedürfnisse und mit so langen Entfernungen, um in Schweden zu reisen, müssen wir uns bewusst sein, den besten Weg einzuschlagen, um alles zu transportieren. Schweden ist ein sehr großes Land. Man benötigt 30 Stunden, um vom Süden in den Norden zu gelangen, so dass die richtige Temperatur sehr wichtig für die Aufrechterhaltung der Qualität der Kräuter ist“, sagte Jerry.



Die drei beliebtesten Kräuter in Schweden sind das Basilikum (was die Hälfte der Nachfrage ausmacht), der Koriander und die Minze. Jerry schilderte, dass es ein Balanceakt war, die drei Kräuter zusammen zu liefern, weil sie alle unterschiedliche Temperaturen benötigen. Der Koriander wird gekühlt bei etwa 4 Grad gelagert, das Basilikum benötigt über 14 Grad. Früher wurden alle Kräuter in Töpfen zusammen geliefert, aber oft würde das Basilikum unter den kalten Temperaturen leiden. Die Haltbarkeit wurde verkürzt und die Kunden wurden skeptisch das Kraut zu kaufen, aus Angst, dass es nicht halten würde. Der Koriander würde, wegen seiner zarten Blätter, oft auch gequetscht ankommen, was dazu führt, dass die Blätter braun werden. Dadurch dachten die Menschen, dass er schlecht wäre, obwohl er tatsächlich nur beschädigt war.



„Das Wichtigste in unserem Geschäft ist die Fähigkeit, die Dinge anzupassen und zu verändern, um dem Kunden das bestmögliche Produkt anbieten zu können. Deshalb haben wir angefangen, geschnittenes Basilikum in Flowpacks anzubieten, was für den kalten Transport besser geeignet ist. Zudem hat es eine offizielle Haltbarkeit von 7 Tagen, obwohl ich es bis dahin bis zu zwei Wochen hatte“, sagte Jerry.

Die Kräuterpreise in Schweden sind im Moment ziemlich hoch, aber ich denke, dass es für den Verbraucher unfair ist. Die Einzelhändler sagen unter anderem, dass sie die Preise für die Verschwendung aus dem Basilikum halten müssen, aber ich denke, dass sie den falschen Weg gehen. Sie müssen sich darauf konzentrieren, mehr Verkäufe zu fördern. Die Senkung des Preises wird die Verbraucher dazu ermutigen, mehr zu kaufen und ich denke, dass sie feststellen, dass mehr Umsatz auch ihre Verluste ausgleichen wird.


Für weitere Informationen:
Jerry Orrebacken
Spisa
Mobile: +46706303266
Email: jerry.o@spisa.se
www.spisa.se

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet