Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Jaguar Fruit

China: Nachfrage für Südafrikanisches kaum nachzukommen

"In den letzten paar Jahren hat sich chinesische landwirtschaftliche Technologie drastisch entwickelt. Die Qualität des Agrarerzeugnisses hat sich ebenfalls verbessert. Jedoch, im Vergleich zur importierten Frucht, sind die Unterschiede in der Qualität noch ziemlich groß. Das liegt hauptsächlich daran, dass Bauern und Verpackungsunternehmen im Ausland mechanisiertes Management angenommen haben, und weil sie sich mehr auf Lebensmittelsicherheit und nachhaltige Entwicklungsstrategien konzentrieren", so Coco Zhu von Jaguar.

Importierte südafrikanische Orangen

"Das Geschäft von Jaguar in China besteht aus 90%-Import und 10%-Export. Wir verschiffen hauptsächlich über den Hafen Shanghais. Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir jetzt noch mehr Energie in die Qualitätskontrolle gelegt. Außerdem hat Jaguar kürzlich mehrere gut bekannte ägyptische Orangenmarken aufgenommen."

Die Kaufabteilung von Jaguar Fruit Trade (Shanghai) Co., Ltd. mit einem ausländischen Lieferanten

"Die Produktqualität bestimmt auch den Preis. Um im Stande zu sein, den Prozess von der Quelle effektiver zu führen, kauft Jaguar direkt bei den Bauern und Verpackungsunternehmen. Vor dem Beginn der Produktionssaison hat unser erfahrenes Qualitätsinspektionsteam bereits die Produktionsstätten besucht und Inspektionen beim Pflanzen und Ernten durchgeführt. Während der Produktionssaison werden sie sie auch regelmäßig besuchen, um die Produktfilterung in der Verpackungsfirma zu überprüfen. In den nächsten paar Jahren werden wir ebenfalls Kaufabteilungen an jeder Produktionsstätte gründen. Derzeit sind unsere Hauptproduktionsstandorte in Spanien, Peru, Südafrika und Ägypten."


Niederländische Konferenzbirnen



"Derzeit wird die importierte Frucht vom Jaguar Fruit an Verteiler der ersten Klasse, Fruchtkettenläden und in großem Umfang an Supermärkte in den ersten und zweiten Reihenstädten in China durch traditionelle Vertriebswege (90%) und Plattformen des elektronischen Handels (10%) verkauft. Wegen des Wachstums der Firma versuchen wir unaufhörlich, unsere Absatzwege auszubreiten. In der zweiten Hälfte dieses Jahres wird Jaguar Fruit hauptsächlich niederländische Birnen, südafrikanische, peruanische und israelische Orangen und südafrikanische und peruanische Trauben importieren."


Jaguar Fruit Trade (Shanghai) Co., Ltd. bei der Asia Fruit Logistica

"Unter den importierten Zitrus sind Grapefruits, Navelorangen und Sommerorangen. Was Trauben angeht, importieren wir sowohl herkömmliche als auch kernlose Varianten. Die Vielfalt von Produkten und die Unterschiede zwischen den Verkaufsperioden versichern, dass wir unaufhörlich das ganze Jahr über Frucht liefern können. Das Produktionsvolumen von südafrikanischen Orangen ist dieses Jahr größer als letztes Jahr, aber es ist noch schwer, die chinesische Verbrauchsnachfrage zu befriedigen, weil der Importpreis höher ist als letztes Jahr."

Sylvia Xu, Coco Zhu
Jaguar Fruit Trade (Shanghai) Co., Ltd.
Phone: +86 21 3479 9266

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet