Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Technologie gibt genaue Erntevorhersage

''Der Markt ändert sich von einem Push- zu einem Pull-Markt,'' sagt Jacko Obels von Capgemini. ''Der Erzeuger ist nicht länger am wichtigsten. Der Konsument bestimmt. ''Während einer Duo-Präsentation auf dem EU Fresh Info Forum mit Christoph Walter von Sanlucar wurden die Änderungen auf dem Markt durch die technologischen Entwicklungen besprochen.



''Die Technologie ändert alles,'' weiß Christoph. Diese Saison hat der Betrieb mit einer neuen Technik angefangen, Bynse, um das Tomatenvolumen aus Tunesien besser vorhersagen zu können. Auch sollte die Technik die Entwicklung im Volumen vorhersagen. Er erzählt auch über den Scanner, der mit Hilfe der Infrarottechnik die Festigkeit, den Brix und die Temperatur eines Produktes messen kann. Er fragt sich, ob das den Markt ändern wird, wenn jeder Konsument den Scanner besitzt.

Wenn man die Technologien richtig einsetzen will, müssen die Stammdaten in Ordnung sein. Schließlich verwenden alle Systeme diese Daten. Das ist eine intensive Arbeit, aber es lohnt sich. Christoph erzählt, dass Sanlucar die Daten geordnet hat, so dass die Firma jetzt flexibler ist. Schließlich ruft er auf: "Ich weiß nicht wie hoch euer Innovationsbudget ist, aber im allgemeinen ist dieses Budget niedrig. Deshalb müssen wir zusammenarbeiten um innovieren zu können."


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet