Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Österreich:

Beste Bio-Gastronomiebetriebe auf der Messe Bio Österreich gekürt

Zum zweiten Mal wurden am Montag die besten bio-zertifizierten Gastronomiebetriebe Österreichs im Rahmen der Messe Bio Österreich in Wieselburg mit der BIO GASTRO TROPHY gekürt. In der Kategorie „stationäre Gastronomie“ konnte sich der Köglerhof in Gramastätten (OÖ) durchsetzen. Dessen Betreiber Elisabeth und Klaus Bauernfeind verbinden die eigene Bio-Landwirtschaft mit einer 100 Prozent bio-zertifizierten Gastronomie. In der Kategorie „mobile Gastronomie“ durften Nicole Forst und Sebastian Felhofer für ihr Cateringunternehmen „Chefpartie“ die begehrte Bio-Gastro-Trophy in Empfang nehmen. Beheimatet in Zell am See (Sbg.) und Mondsee (OÖ) kocht und organisiert das Chefpartie-Team große und kleine Caterings in 100 Prozent Bio-Qualität. Beide Bio-Gastronomen dürfen sich neben dem 1. Platz über Hotelgutscheine des Boutiquehotel Stadthalle und des Hotel Grafenast freuen.

Übergeben wurden die Preise von BIO AUSTRIA Obfrau Gertraud Grabmann, Micky Klemsch vom Magazin Biorama, BIO AUSTRIA Geschäftsführer Markus Sandbichler und Verena Auberger, Marketing und Vertrieb BIO AUSTRIA Niederösterreich und Wien. Schon im letzten Jahr wurden auf Initiative von BIO AUSTRIA deren Gastronomiepartner getestet und die Gewinner schließlich mit der BIO GASTRO TROPHY geehrt. Heuer gab es erstmals auch für die Gäste die Möglichkeit, online für ihren Favoriten bzw. Lieblings-Gastronomiebetrieb zu stimmen. Aus dieser Publikums-Wertung ging das Gasthaus Seebauer am Gleinkersee (OÖ) unter der Leitung von Gunda und Klaus Dutzler als Sieger hervor. Die beiden engagierten Bio-Gastronomen durften sich über wertvolle Bio-Sachpreise freuen.

Im Vorfeld der Prämierung stellte BIO AUSTRIA in Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeits-Magazin Biorama und dem Foodblog „Richtig gut essen“ alle teilnehmenden Gastronomen und Gastronominnen, allesamt Partnerbetriebe von BIO AUSTRIA, auf www.biogastrotrophy.at vor.



Basierend auf den Präsentationen der Betriebe auf der Online-Plattform kürte eine Fachjury die beiden Gewinner. In die Wertung flossen unter anderem die Faktoren Nachhaltigkeit, Service-und Produktqualität sowie eine Bewertung des Lokal-Ambientes bzw. der Verpackung bei Caterings und Lieferservices ein. Bewertet wurden ausschließlich bio-zertifizierte Betriebe, die einen hohen Anteil an biologischen Grundzutaten verwenden.

Die Zahl der Bio-Gastrobetriebe hat in den letzten Jahren in Österreich deutlich zugenommen. Ob in Restaurants, Cafes, Imbissen, Foodtrucks, Catering oder Essenszustellung: Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau werden immer häufiger eingesetzt. Die meisten dieser Unternehmer arbeiten auch darüber hinaus nachhaltig: Etwa durch die Wiederverwertung von Lebensmitteln, die andere wegwerfen. Oder durch den Einsatz natürlicher Ressourcen im Hygiene-oder Energiebereich. Und insbesondere durch die Konzentration auf regionale und saisonale Bio-Lebensmittel. „Als Vertreter der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern fördert BIO AUSTRIA diese Anstrengungen und unterstützt Gastronominnen und Gastronomen bei der Umstellung auf Bio-Produkte und bei der Ausweitung ihres Bio-Sortiments“, betonte BIO AUSTRIA Obfrau Grabmann anlässlich der Preisübergabe.

Micky Klemsch, Projektleiter von Richtig Gut Essen bei Biorama, über die BIO GASTRO TROPHY 2016: „So schwer es war und ist die einzelnen Betriebe miteinander zu vergleichen, so zeugt dies umgekehrt von einer großen Vielfalt und einem Wachstum im Bereich der Biogastronomie. Es ist erfreulich zu sehen, dass Bio immer breiter eingesetzt wird und die Betriebe sich darüber hinaus Großteils auch über andere Formen der Nachhaltigkeit Gedanken machen.“

„Mit der BIO GASTRO TROPHY wollen wir herausragende bio-zertifizierte Gastronomiebetriebe vor den Vorhang holen und so auch anderen Gastronomen Lust auf die Verwendung biologischer Lebensmittel aus der Region machen. Der verstärkte Einsatz von Bio-Lebensmitteln in der Gastronomie kommt den heimischen Bio-Bäuerinen und Bio-Bauern zugute, stärkt den Bio-Gedanken und bringt den Konsumentinnen und Konsumenten die herausragende Bio-Qualität näher. Und diese Qualität kommt an – das zeigt die stetig steigende Zahl an bio-zertifizierten Gastronomiebetrieben“, erläutert Grabmann abschließend.

Die Bio-Gastro-Trophy 2016 wurde mit freundlicher Unterstützung von Transgourmet durchgeführt.

BIO AUSTRIA ist das Netzwerk der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern. Als größter Bio-Verband in Europa repräsentiert BIO AUSTRIA die österreichische Bio-Landwirtschaft – mit über 12.500 Mitgliedern, 340 Partnerunternehmen und 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Landes- und Bundesebene. Nähere Informationen unter www.bio-austria.at

Für weitere Informationen:
BIO AUSTRIA
Markus Leithner
+43 676 842 214 214
markus.leithner@bio-austria.at

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet