Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Türkei:

Niedrige Apfelpreise wegen Unruhen in Nachbarländern

Die Apelpreise sind im September national um 12.12% gesunken. Der Vorstand der türkischen Handelskammer, Şemsi Bayraktar, macht dafür die derzeitigen Unruhen in den Nachbarländern verantwortlich.

"Auch wenn der Umsatz gestiegen ist, sind die Verkäufe der Bauern zurückgegangen. Die wichtigsten Exportziele für türkische Äpfel sind Russland, Syrien, der Irak und Ägypten.

Russlands Sanktionen für türkische Lebensmittelprodukte haben in Kombination mit den Unruhen in den drei Nachbarländern, den Apfelsektor stark beeinflusst und die Bauern machen sich Sorgen um die niedrigen Preise, da die Saison bald beginnt."

Quelle: Yeni Mesaj

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet