Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nach dem Brexit

Wer wird UK's Obst und Gemüse aufnehmen?

Wenn das Vereinigte Königreich dieEuropäische Union verlässt, wie es die Wahlen ergeben haben, könntedies eine Kettenreaktion in der Frischeproduktindustrie auslösen,was zum Ende des Anbaus von heimischem Obst und Gemüse führen könnte.

Stimmberechtigte vom 'leave camp' habenaufgrund von zwei Hauptsachen gestimmt: Einwanderung und eineWahrnehmung, dass die UK von der Europäischen Union ausgenutztwurde.

Gemäß dem Guardian werden 90 % des heimischen Obst und Gemüses "von 60,000 bis 70,000Arbeitern aus Übersee oder Osteuropa geerntet, sortiert und verpackt."

Der höchste Prozentsatz der Stimmen für das Verlassen von Europa wurde inden Bereichen registriert, wo diese Arbeiter anbauen und ernten. Aber gemäß den Anbauern und Verpackern wirddie allgemeine britische Bevölkerung diese Art der Arbeit nicht machen.Wenn die Einwanderer gezwungen werden, abzureisen, wer wird dann das Obst und Gemüse ernten, einpacken und bearbeiten?

"Wenn wir keine Reisefreiheit haben und sie es nicht durch ein Erlaubnisschema ersetzen, dann wird die Industrie schließen müssen", hat John Shropshire, Vorsitzender des Salatsund Gemüseerzeugers G's, dem Guardian mitgeteilt. "Keine britischePerson will einen Saisonjob in den Feldern. Sie wollendauerhafte Jobs oder Jobs, die körperlich nicht ganz so anstrengend sind."

Ein Stop der legalen Einwanderer würde illegale dazu aufmuntern ins Land zu kommen, um die Lücke zu schließen und sie für Korruption und Missbrauch zu öffnen.

Im schlimmsten anzunehmenden Fall würde die UK nicht mehr im Standesein, frisches Obst und Gemüse zu produzieren und würde es aus Übersee importieren müssen. Doch zur Erinnerung, sie würdendie Handelsgeschäfte durch Europa nicht länger innehaben und müssten mit den einzelnen Ländern neu verhandeln. Und nicht zu vergessen ist die Währung, die erste Wirkung der Wahl zum Brexit hat den Pfund auf seinen tiefsten Stand in 30 Jahrenfallen lassen.






Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet