Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Initiative Roamler und HDG direkt auf europäischer Skala erhältlich

Neuer Qualitätscheck schließt Lücke

Roamler beliefert Einzelhändler und Geschäfte über eine Smartphone Community mit detaillierten Informationen und Fotos. Einer Quelle zufolge kann das Unternehmen dadurch schnell kommunizieren, was genau in den Läden vor sich geht, betreffend der Regalpräsentation. "In den letzten fünf Jahren haben wir sehr viel Wissen über die Ansammlung von Daten im Frischwarensektor gewonnen. Mit zehntausenden von Usern oder auch Roamlern, haben wir bereits viele Verbraucherrezensionen im Einzelhandelsbereich übermitteln können. Wir wurden oft von Kunden gefragt, ob wir auch die Qualität überprüfen würden. Allerdings sind unsere Roamlers keine Profis, deswegen konnten wir bisher keine professionellen Qualitätskontrollen durchführen. Das wird sich jetzt jedoch ändern, da wir mit Hilfe der HDG Agentur, damals Harmsen & De Groot einen "Fern-Obst und -Gemüse Qualitätscheck" entwickelt haben," sagt Christiaan Rijnhout.

"Dieser Obst- und Gemüsequalitätscheck ermöglicht es Einzelhändlern, Bauern und Lieferanten, genaue Qualitätschecks, die vom Verbraucher und zwei unabhängigen Spezialisten von HDG erstellt wurden, durchzuführen. Wir glauben, dass dieses Kombinationsangebot einzigartig auf dem Markt ist," fährt Rijnhout fort. "Mit diesem Angebot können wir einen großen Bedarf decken. Außerdem können wir es nach einer europäischen Skala durchführen, weil wir Roamlers in ganz Europa haben, die gerne für uns Qualitätschecks durchführen würden. Letzten Endes können wir eine hohe Qualität anbieten, weil sie von vier verschiedenen Leuten durchgeführt werden. Auf kurze Sicht ist es der erste Qualitätscheck, der eine Lücke zwischen Verbrauchern, Experten und Produktpräsentationen schließt."


Stijn Verstijnen (HDG) und Christiaan Rijnhout (Roamler)

Prozess
Der erste Schritt ist zu ermitteln, welches Produkt gecheckt werden soll. Dann entscheiden die Experten von HDG, welche Parameter von den Verbrauchern getestet werden sollen. Danach kommt die Datensammlung. Die Verbraucher betreten den Laden, um Fotos zu machen, die später für den Expertenbericht verwendet werden. Dafür werden die zwei besten Früchte, oder die bestimmte Obstmenge und die beiden schelchtesten fotografiert. Die Verbraucher markieren außerdem das Produkt der oben genannten Kriterien. Das ist der erste Teil des Qualitätschecks - der Teil der Verbraucher. Sie zeigen die positiven und negativen Aspekte der Präsentation und Qualität an. Dafür besucht Roamlers mindestens einhundert einzigartige Standorte.



Bisher wurden hunderte von Fotos von wichtigen Einzelhändlern gesammelt. Anschließend werden die Experten von HDG die Qualität des Obsts bewerten. Sie tun dies, indem sie Roamler Shift nutzen - Roamlers Fotoanalyse-Servie. Es ist vorbestimmt, wie oft die unterschiedlichen Experten, die Fotos begutachten. Das Ziel davon ist, dass die Daten jedes Fotos mehrfach ausgewertet werden können, wodurch die Datenqualität später erneut überprüft werden kann, um die gegebenen Antworten zu vergleichen. In der Zeit, in der HDG alles überprüft, werden drei Leute die Qualität getestet haben: der Verbraucher (20% des Endmarkts) und beide Qualitätsexperten von HDG (die zusammen 80% des Endmarkts ausmachen). Auf diesen Details basierend wird ein Bericht verfasst, der das entsprechende Qualitätslevel beinhaltet. Der Bericht enthält außerdem Ratschläge für die Produktpräsentation.

"Tests zeigen, dass die Meinung der Verbraucher und die der Experten von HDG oft leicht gegensätzlich sind. "Wir testen auf Commerical und ECC Standards und das wird oft vor Ort mit dem Importeur durchgeführt. Jetzt, wo wir auch in den Läden selbst testen, können wir auch Aspekte wie das Placement in der Frischwarenabteilung und den Einfluss von, beispielsweise Ethylen, mit einbeziehen. Vielleicht könnte dies auch zur Veränderung von Standards beitragen, wodurch die Lebensmittelverschwendung innerhalb der Angebots-Kette verhindert werden könnte, was ein nobles Ziel darstellt," sagt Stijn Verstijnen von HDG. Obwohl das mehr Arbeit für die Qualitätsexperten bedeuten würde, macht er sich darum keine Sorgen. "Wir sind die größte Spezialagentur für Obst und Gemüse in Europa. Wir untersuchen zurzeit, ob wir die Arbeit intern leisten sollen, was bedeuten würde, dass unsere Angestellten die Fotos während zusätzlicher Öffnungszeiten an willkürlichen Standorten bearbeiten könnten, falls dies gewünscht wird."





Verstijnen und Rijnhout machen sich keine Sorgen darum, ob der neue Obst- und Gemüse Checker erfolgreich sein wird oder nicht. "Wir haben einer Reihe von Kunden unseren neuen Service vorgestellt. Sie waren direkt begeistert und von Supermarkt Organisationen haben wir bereits eine beachtliche Anzahl an Anfragen erhalten. Ein großer nationaler Einzelhändler wird direkt mit uns starten. Für sie ist das die Lösung eines breiten Verständnis für Ladenqualität. Dabei ist das Ziel, die Umsetzung zu verbessern und Verluste zu reduzieren. So wird es dem Management möglich sein, die Qualität langfristig zu verbessern."

Für weitere Informationen:
Stijn Verstijnen
Expertisebureau HDG B.V.
Marconistraat 33
3029 AG Rotterdam
The Netherlands
T +31 10 2441414
www.hdg.nl

Für weitere Informationen:
Christiaan Rijnhout
Roamler
M: +31 642417720
www.roamler.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet