Speiserüben sind wieder in

Eine weitere alte Gemüseart macht wieder Karriere: die Speiserübe. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin. Teltower Rübchen, Navetten oder Herbstrüben sind nur einige der Rübenarten, die derzeit gerade in gehobenen Restaurants wieder sehr beliebt sind.

Alle diese Rübenarten zählen zu den Kohlgewächsen und zwar zur Art der Rübsen. Rübsen sind sehr alte Kulturpflanzen, die vor der Einführung der Kartoffel große Bedeutung in Mitteleuropa hatten. Sie haben eine sehr kurze Kulturdauer. In der Nachkriegszeit wurden sie nach Getreide auf die Felder gesät und dann im Herbst als Viehfutter genutzt.

Heute sind sie als sehr wohlschmeckende Gemüseart wieder entdeckt worden. Der Geschmack ähnelt dem von Radieschen oder mildem Rettich.

Quelle: www.rlv.de

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet