Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Russland: Bananenpreise steigen stark aufgrund des Dollarwachstums

"Für eine lange Zeit haben die Einzelhändler die Bananenpreise beibehalten, welche nicht dem Wechselkurs entsprachen und ohne Marge gehandelt wurden, tatsächlich mit Verlust, da das Produkt ein Traffic Generator ist", erklärte Generaldirektor der analytischen Agentur 'Infoline-Analysis', Mikhail Burmistrov, zitiert in Izvestia.

Angesichts der ständig sinkenden Realeinkommen der Bevölkerung, ist es fraglich, dass der Markt für exotisches Obst und Gemüse bis zum Neujahr wachsen wird, dennoch reagierte man von Anfang an recht schnell auf den Abfall des Rubbels. Laut Burmistrov liegt der Einkauspreis für die Produkte, unter Berücksichtigung der Logistik, nicht niedriger als 0.90 Dollar.

Die Zentralbank verzeichnet am 30 Juni einen Wechselkurs von 55.3 Rubbel pro Dollar. Die Quelle betont, dass im Bezug auf die russische Lebensmittelsituation, die Preise immer noch angenehm sind, somit ist der Preis durch die Schwankungen des Dollars nicht sehr betroffen. Experten sind verschiedener Meinung, aber es ist möglich, dass die Schwankungen der Währung aufhören und die Marktpreise für importiertes Obst und Gemüse wieder niedriger werden. Spitzennachfrage und Preise entstehen während der Winterperiode, insbesondere in den Ferien ums Neue Jahr herum. In letzter Zeit erhöhten sich dramatisch die Bananenpreise tatsächlich in den Wintermonaten des gegen-wärtigen Jahres. In dieser Zeit stieg, laut Rosstat's Angaben, der Preis in Russland für tropisches Obst, im Durchschnitt auf 70 Rubbel (0.95Euro), dies ist im Vergleich zur selben Periode 2014 ein Anstieg um 48%.

Quelle: e-gorlovka.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet