Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kees van der Kwaak, Mediterranee Expeditie:

"Transporte nach Italien, Frankreich und Spanien sind unsere Spezialität."

Kees van der Kwaak wurden die Welt der Logistik förmlich vor die Füße gelegt. In dem Familienunternehmen, dass seinem Vater und seinem Onkel gehörte, begann Kees mit den Transporten für niederländische Importeure wie Aartsenfruit, Westland Import und De Groot International. Im Jahr 1997, fing er an, für De Groot International zu arbeiten. Weil das tägliche Pendeln von Hillegom nach Hedel zu viel für eine junge Familie mit kleinen Kindern zu viel war, gründete Kees die Mediterranee Expeditie in Nieuw-Vennepind den Niederlanden im Jahr 2000. Die Firma ist in diesem speziellen Bereich seit 15 Jahren Jahren zuständig. Das sind Transporte von und nach Italien, Spanien und Frankreich. Inzwischen gibt es auch Büros in Breda, Niederlande und Valencia, Spanien. 



Regionale Spezialisten
"Über die Jahre habe ich ein gutes Netzwerk in Italien entwickelt. Wir haben tägliche Transporte von und nach Produktionsflächen in Cuneo, Cesena, Ravenna, Latina, Bari und Verona. Wir haben auch einen Transportservice für für Spanien in Almeria, Murcia, Valencia, Sevilla und Barcelona; und in Frankreich von und nach Perpignan, Marseille und Cavaillon entwickelt. Zusätzlich zu den vollen Lkw-Landungen bieten wir an diesen Orten auch Stückgutsendungen. Jede Woche laden wir Früchte und Gemüse für viele Kunden um Supermärkte zu beliefern. Auch für die Weiterleitung nach Skandinavien. Aber wir beschränken uns nicht nur darauf, denn wir haben auch die Möglichkeit, Obst und Gemüse überall in Italien, Spanien und Frankreich aufzuladen. Wir versuchen uns als Spezialist für diese Region zu etablieren. So sehen wir uns selbst auf dem Markt. In vergangenen Jahren sind wir auch viel nach Griechenland gefahren, doch auf Grund der Krise steht Griechenland derzeit auf dünnem Eis."


Kees van der Kwaak und Jose M. Arufe

Zusätzlich zu den Stückgutsendungen von Obst und Gemüse, transportiert Mediterranee Expeditie auch Pflanzen und Bäume, gefrorene Güter, Schiffzubehör, Fracht und Lebensmittelprodukte wie Wein oder Pasta. "Wir exportieren viel Käse aus Italien. Wir bnutzen Trennwände in dem Truck, damit wir so viele verschiedene Produkte wie Möglich transportieren können. Als die Boykotte in Russland begannen, hatten wir es einfach, Autos voller Wein zu laden. Es ist gut, solche Kontakte zu haben. Wir sind Partner mit hochklassigen Transportern. Im Durchschnitt haben wir 50 Autos, die in der Woche herumfahren," sagt Kees. "Persönlich denke ich, der Einfluss von osteuropäischen Transportern ist bedenklich. In den letzten Jahren haben die niederländischen und belgischen Transportern einiges an Arbeit weg genommen. Besonders, wenn sie volle Lieferungen haben. Glücklicherweise haben wir treue Kunden, die unsere Qualität und direkten Routen schätzen."



Für mehr Informationen:
Kees van der Kwaak
Mediterranee Expeditie
T: +31 252 629191
kees@medi-expeditie.nl
www.medi-expeditie.nl

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet