Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
H2ORTO, Italien:

Schwimmende Sonnenkollektoren decken den Energiebedarf

Die jüngste Innovation von Fri-El Green House, einem italienischen Unternehmen, das Tomaten und andere Gemüsesorten auf Substrat anbaut, ist die Installation von schwimmenden Sonnenkollektoren zur Deckung des Energiebedarfs seiner 30 Hektar großen Gewächshäuser. "Vor ein paar Monaten", sagt CEO Florian Gostner, "haben wir mit dem Bau einer 3,5-Megawatt-Solaranlage in den Regenwasserbecken neben unseren Gewächshäusern begonnen. Mit all unseren alternativen Energiequellen wollen wir bis 2026 autark sein."

Florian und Sandra Gostner (Foto: P. Benini)

Die erzeugte Energie dient zur Kühlung der Lagerhallen, der Verpackungslinien, der Bewässerungspumpen in den Gewächshäusern und der LED-Leuchten, die im Winter eingesetzt werden.

So wird die schwimmende Solaranlage nach ihrer Fertigstellung aussehen

Was den Anbau und die Vermarktung betrifft, so sagt Verkaufsleiter Davide D'Ignoto, dass derzeit Gurken und Tomaten geerntet werden. "Wir bauen sowohl lange Gurken von 350 bis 400 Gramm als auch Snackgurken von jeweils etwa 40 Gramm an. Im Tomatensegment haben wir Cocktailtomaten, Premium-Strauchtomaten und Kirschpflaumentomaten."

Alles wird unter der Marke H2Orto vermarktet, sowohl in Italien als auch im Ausland. "Wir beliefern mehrere italienische, deutsche und österreichische Supermarktketten. Die Kunden haben alle einen hohen Absatz. Das Angebot auf dem Markt ist in diesem Jahr reichhaltig und vielfältig, aber in Bezug auf Preise und Mengen haben wir bisher immer eine wichtige Rolle spielen können und wir werden immer größer."

Davide D'Ignoto

"Für den Winteranbau haben wir zwei Gewächshäuser mit LED-Beleuchtung ausgestattet, in denen wir Strauchtomaten, Kirschpflaumentomaten und Cocktailtomaten ernten werden. Wir machen auch Versuche mit Auberginen, aber die Entscheidung ist noch nicht gefallen."


Weitere Informationen:
H2ORTO
Via delle Serre 1
44020 Ostellato (Ferrara), Italien
Tel: +39 0533 57411
www.h2orto.it

Erscheinungsdatum: