Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Birne xenia®: Neue Clubsorte auf dem deutschen Markt

DOSK verkündet exklusive deutsche Markenrechte für xenia auf der Fruchtwelt

Auf der Messe „Fruchtwelt Bodensee“ in Friedrichshafen hat Geschäftsführer Dr. Wolfgang Kreiser der Deutschen Obst-Sorten Konsortium GmbH (DOSK) mit xenia® Europa Manager Bernd Feenstra die exklusive Markenlizenz für Deutschland verkündet. Während des DOSK-Erzeuger:innen-Treffens, außerhalb des regulären Messeprogramms, wurde die neue Clubsorte präsentiert. Die exklusiven Marken- und Vertriebsrechte liegen seit dem 1. September 2022 bei der DOSK.


Dr. Egon Treyer (Marktgemeinschaft Bodenseeobst eG), Dr. Wolfgang Kreiser (DOSK) und Bernd Feenstra (Xenia Europa)

Bislang betreut die DOSK die Apfel-Clubsorten Fräulein®, SweeTango®, Rockit® und Kissabel®. xenia ist damit die erste Birnen-Clubmarke unter dem Dach der DOSK. Geschäftsführer Dr. Wolfgang Kreiser greift mit xenia den europäischen Kernobst-Trend zur Birne auf. Bei Markenaufbau und Marketing für Deutschland wird der Lead folgerichtig am Bodensee liegen, da hier das größte Vermarktungsvolumen im konventionellen Bereich sowie in Bio-Qualität angebaut wird. Vor zwölf Jahren wurden die ersten xenia Bäume am Bodensee angepflanzt.

Strategisches Marketingkonzept für Club-Birne xenia
Janina Bembenek, Marketingleitung der Obst vom Bodensee Vertriebsgesellschaft mbH (OvB) und Dr. Inga Mohr, Leitung Clubsorten, werden in enger Kooperation mit der DOSK und xenia BV in den Niederlanden ein zukunftsweisendes Markenkonzept für Europa erarbeiten. So soll das Potenzial der Clubsorte nicht nur für Deutschland auf strategische Füße gestellt werden.

xenia überzeugt Handel und Verbraucher:innen mit Geschmack, Konsistenz und Lagerfähigkeit
xenia ist bereits Liebling des deutschen Lebensmitteleinzelhandels und hat sich ihren festen Platz in den nationalen Obstregalen durch exzellente Lagerfähigkeit, außerordentliche Qualität und ein ausgezeichnetes Geschmacksprofil in zwei Reifegraden verschafft. Die Produkteigenschaften sowie eine sehr gute Ertragssicherheit haben vor mehr als zwölf Jahren bereits Erzeugerorganisationen wie die Marktgemeinschaft Bodenseeobst eG und deren Mitglieder überzeugt.

Die Birne xenia ist das süße Produkt einer Kreuzung der Sorten „Triomphe de Vienne“ und „Decana N. Krier“. Das Ergebnis: eine knackige grüne Birne mit festem Fruchtfleisch und zuckersüßem Aroma. Eine xenia Birne ist auch bei Verbraucher:innen lange lagerfähig. Im Kühlschrank lässt sie sich ausgezeichnet zwei bis drei Wochen aufbewahren. In der Obstschale können xenia Birnen bei Zimmertemperatur (18° C) über eine Woche gelagert werden. Die Birne wird im Reifeprozess gelblicher und gewinnt nach und nach den für Birnen typischen Schmelz, wobei xenia auch zudem besticht, dass sie saftig-reif ohne zu tropfen aus der Hand gegessen werden kann, mit oder ohne Schale.

Zur DOSK:
Die Deutsches Obstsorten Konsortium GmbH (DOSK) ist ein Zusammenschluss von acht deutschen Erzeugerorganisationen mit einem gemeinsamen Absatzvolumen von ca. 500.000 Tonnen Obst. Die DOSK wurde im Jahr 2003 gegründet. Ziel der DOSK ist, Produktinnovationen in den deutschen Obstmarkt einzuführen und zu etablieren. Die DOSK erhält dazu Anbau- und Vertriebsrechte an neuen oder interessanten Obstsorten. Die Sorten werden von den Erzeuger:innen der an der DOSK beteiligten Erzeugerorganisationen produziert. Über ein gemeinsames Marketingkonzept erfolgt die Einführung auf dem deutschen Absatzmarkt.

Weitere Informationen:
www.xenia-birne.de
www.dosk.eu 
janina.bembenek@obst-vom-bodensee.de


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet