Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Umsatz auf der Versteigerung bei ZON in diesem Jahr um 35 Prozent gestiegen

Der eingeschlagene Weg von ZON, den Uhrenverkauf anzukurbeln, kann durchaus als erfolgreich bezeichnet werden. "Dank der Zusammenarbeit mit Kompany beim Uhrenverkauf von Gurken und der Erweiterung des spanischen Angebots haben wir in diesem Jahr 35 Prozent mehr vor der Versteigerungsuhr verkauft", sagt die Leiterin des Uhrenverkaufs Els van Herpen.

Inzwischen ist die spanische Saison in vollem Gange. Angesichts der Situation auf dem niederländischen Gewächshausmarkt waren die Erwartungen für die Importsaison hoch. Doch die Marktsituation ist je nach Produkt sehr unterschiedlich, stellt Els fest. "Zum Beispiel war der Absatz von spanischen Tomaten in den ersten Monaten schwierig. Das holländische Angebot auf dem Markt war größer als von allen erwartet. Infolgedessen haben wir auch den Verkauf der türkischen Tomaten verschoben. Wir haben erst letzte Woche mit begrenzten Mengen angefangen."

"Andere Produkte haben mit hohen Preisen angefangen. Zum Beispiel sind die Preise für Gurken und Auberginen zu Beginn der Saison in die Höhe geschnellt. Auch der Paprikamarkt ist gut ausbalanciert. In anderen Jahren haben wir zu dieser Zeit manchmal größere Bestände auf dem Markt gesehen", sagt der Verkaufsleiter. ZON hat inzwischen eine ganze Reihe spanischer Genossenschaften um sich geschart, die Gewächshaus- und Feldgemüse an die Genossenschaft in Venlo liefern. "Aber wir suchen auch nach anderen Ursprüngen. Bis zu diesem Jahr zeigte die spanische Tomatenanbaufläche einen rückläufigen Trend. So bekommen wir von unseren spanischen Lieferanten hauptsächlich runde Tomaten marokkanische Tomaten geliefert."

Um die Qualität des spanischen Gemüses zu gewährleisten, hat ZON wieder einen Kontrollbeauftragten in Spanien, der die Produkte der kooperierenden Genossenschaften bis zum Frühjahr vor Ort überprüft. In diesem Jahr wird das spanische Gemüse nicht nur in dem bekannten schwarzen Karton geliefert, sondern auf Kundenwunsch auch in einem neuen ZON-Karton. "Im Allgemeinen ist die Qualität des spanischen Gemüses sehr gut. Aufgrund des heißen Sommers und des warmen Herbstes gab es ein paar Fragezeichen, aber wir können uns nicht beklagen", sagt Els.

Auch der Umzug in den neuen Versteigerungsraum verlief gut. "Unser altes System stieß an seine Grenzen. Mit dem neuen Kosmos-Versteigerungssystem sind wir wieder voll auf dem neuesten Stand und können uns weiter entwickeln. Zum Beispiel bietet es die Möglichkeit, nach Namen zu versteigern, Fotos anzuzeigen und wir befinden uns in der Cloud. Das macht das Ganze viel flexibler!"

Für weitere Informationen:
ZON
Venrayseweg 102
5928 RH Venlo - Niederlande
Tel: +31  (0)77 3239758
els.van.herpen@royalzon.com 
www.royalzon.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet