Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Karottenpreise in der Ukraine innerhalb einer Woche um 11 Prozent gestiegen

Die gestiegene Nachfrage ermöglicht es den ukrainischen Landwirten, die Verkaufspreise für Karotten zu erhöhen, berichten die Analysten des Projekts EastFruit. Der Grund für die höhere Nachfrage ist die Intensivierung der Einkäufe großer Großhandelsunternehmen und Einzelhandelsketten am Vorabend des Jahreswechsels sowie der Abschluss des Verkaufs von Karotten aus unzureichend ausgestatteten Lagern, so die Projektexperten.

Derzeit liefern die Landwirte hochwertige Möhren für nicht weniger als 15-20 UAH/kg (0,41-0,55 US-Dollar/kg), was durchschnittlich 11 Prozent teurer ist als am Ende der letzten Woche. Branchenexperten betonen jedoch, dass der Aufwärtstrend bei den Preisen ausschließlich im Segment der hochwertigen Möhren zu beobachten ist, die zur langfristigen Lagerung gekauft werden.

Den Marktteilnehmern zufolge trägt eine spürbare Zunahme des Handels im Segment der hochwertigen Möhren zum Preisanstieg bei. Es wird berichtet, dass die meisten ukrainischen Betriebe in Erwartung eines noch stärkeren Preisanstiegs den Möhrenverkauf ausgesetzt und den Großteil der Ernte eingelagert haben. Sie bieten nur Überschüsse zum Verkauf an, so dass das Angebot an Möhren auf dem Markt etwas eingeschränkt ist.

Es sei darauf hingewiesen, dass der derzeitige Preis für hochwertige Karotten in der Ukraine im Durchschnitt 2,9 Mal höher ist als vor einem Jahr. Gleichzeitig planen einige Erzeuger weitere Preiserhöhungen, vorausgesetzt, die derzeitigen Verkaufsraten werden beibehalten.

Quelle: east-fruit.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet