Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Orderlion übernimmt Mitbewerber Supli für schnelle Expansion in Frankreich

Orderlion, ein führender europäischer Anbieter von Softwarelösungen für die Digitalisierung der B2B Food Supply Chain, gibt die Übernahme von Supli (https://supli.com/) bekannt. Das in Frankreich ansässige und ausschließlich dort operierende Startup hat sich seit seiner Gründung ebenso wie Orderlion auf die Entwicklung innovativer digitaler Lösungen zur Optimierung der Supply Chain in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie spezialisiert. Die Übernahme ermöglicht es Orderlion, seine Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform ab sofort in Frankreich einzuführen und das internationale Wachstum des Unternehmens zu beschleunigen.


Patrick Schubert und Stefan Strohmer. Foto: Orderlion

Durch den Zusammenschluss mit Supli stärkt Orderlion seine Position als wichtiger Akteur auf dem europäischen Markt für die digitale Transformation von KMU, die entlang der B2B Food Supply Chain tätig sind. Die eigens entwickelte Technologie von Orderlion bietet seinen Kunden eine umfassende und integrierte Lösung, die alle Aspekte der Lebensmittel- und Getränkelieferkette abdeckt – von der Bestellungsabwicklung über das Vertriebsmanagement bis hin zum Kundensupport und Zahlungen. Orderlion ermöglicht KMU mithilfe seiner Software, interne Abläufe zu optimieren, Kosten zu senken und den Umsatz zu steigern.

Aus Konkurrenten werden Partner
Supli wurde 2018 von Romain Rousselet und Antoine Gutierrez mit der gleichen Zielsetzung wie Orderlion gegründet, um Unternehmen aus der “Food & Beverage” (F&B) -Industrie dabei zu unterstützen, effizienter und nachhaltiger zu werden. Seit Gründung ist das Unternehmen auf 50 Mio. € Gross Merchandise Volume (GMV) gewachsen und zählt branchenführende Lieferanten und Großhändler Frankreichs zu seinen Kunden, die ihre Geschäfte über die B2B-eCommerce-Plattform von Supli abwickeln. Die Übernahme markiert einen Meilenstein in der Entwicklung des Markts, in dem sich Unternehmen mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen durchzusetzen versuchen.

Bestehende Kunden von Supli wurden im Rahmen der Transaktion bereits auf die digitale Plattform von Orderlion umgestellt und eingebunden, was unterstreicht, dass es sich bei Orderlions Technologie um das umfassendste und leistungsstärkste eCommerce-Betriebssystem (eCommerce OS) für Lebensmittellieferanten und -großhändler auf dem Markt handelt. Alle Mitarbeiter sowie die beiden Gründer von Supli, die vor dem Start des Unternehmens in Paris und New York in der Unternehmensberatung tätig waren, gehören ab sofort zum Team von Orderlion. Die Expertise des Supli-Teams aus der eigenen Produktentwicklung sowie die umfangreichen Erfahrungen aus bestehenden Kundenbeziehungen fließen fortan in die weitere Verbesserung der Orderlion-Plattform ein.

"Die Übernahme von Supli ist ein wichtiger Schritt in unserer Strategie, unsere Präsenz in Europa auszubauen", sagt Stefan Strohmer, Co-Founder & CEO von Orderlion. "Supli hat ein starkes lokales Team aufgebaut, das uns in unserem Bestreben der Expansion stärkt, und wir freuen uns darauf, die Vorteile unserer Lösung einer wachsenden Anzahl an Unternehmen in Frankreich zugänglich zu machen."

"Es ist ein großer Meilenstein und der Beginn eines neuen Kapitels für uns, nun Teil von Orderlion zu sein", kommentiert Romain Rousselet, ehemaliger Gründer und CEO von Supli. "Wir haben nach ersten Gesprächen schnell erkannt, wie stark die Visionen unserer beiden Unternehmen übereinstimmen und dass wir durch die Kombination unserer Teams und Technologieplattformen den Wert, den wir unseren Kunden bieten, erheblich steigern können. Wir freuen uns sehr darauf, das Geschäft von Orderlion in Frankreich gemeinsam auszubauen."

Ein eCommerce-Betriebssystem für einen fragmentierten, unterdigitalisierten Markt
Mit dem Ziel, die beste vertikale Branchenlösung anzubieten, die genau auf die Bedürfnisse von F&B-Lieferanten zugeschnitten ist, ermöglicht das eCommerce Operating System (OS) von Orderlion KMUs entlang der Lebensmittel- und Getränkelieferkette, ihre eigenen mobilen Apps für die digitale Auftragsabwicklung einzurichten, die sich nahtlos in ihre bestehenden ERP-Systeme integrieren. Mit seinem wachsenden Funktionsumfang ermöglicht Orderlion seinen Kunden zudem u.a. das einfache Upselling neuer und saisonaler Produkte, um den Umsatz im Durchschnitt um 35% zu steigern, und die Digitalisierung der gesamten Zahlungsabwicklung, um bis zu 95% der damit verbundenen Prozesskosten zu sparen.

Mit seinem Team aus HORECA- und SaaS-Branchenexperten hat Orderlion ein äußerst kapitaleffizientes Geschäftsmodell mit einem wachsenden GMV von mehr als $150 Mio. aufgebaut. Orderlions SaaS-Lösung wird derzeit von Kunden in fünf Ländern (Deutschland, Schweiz, Österreich, Großbritannien und Frankreich) genutzt. Trotz der COVID-19-Krise, die die globale Lebensmittelindustrie nach wie vor stark beeinträchtigt, wurde das Produkt bereits sehr früh angenommen und kann kontinuierliche Wachstumsraten verzeichnen.

Nach dem Eintritt von Orderlion in den französischen Markt wird die vor Kurzem verkündete Pre-Series-A-Finanzierung des Unternehmens in Höhe von $4 Mio. Dollar für die weitere internationale Expansion, den Ausbau des Teams und die Erweiterung der Produktpalette verwendet. Mit einem über mehrere Länder ortsunabhängig arbeitenden Team, das sich aus 10 Nationalitäten zusammensetzt, ist Orderlion bereits auf dem besten Weg, das selbstgesteckte Ziel zu erreichen, in den kommenden Jahren ein vollständig global agierendes Unternehmen zu werden.

Über Orderlion
Orderlion wurde 2018 von Stefan Strohmer und Patrick Schubert mit dem Ziel gegründet, die globale Lebensmittel-Lieferkette nachhaltiger und skalierbarer zu gestalten. Das in Wien ansässige Unternehmen unterstützt Food & Beverage (F&B)-Lieferanten und -Großhändler bei der Digitalisierung ihrer wichtigsten Geschäftsprozesse, indem es ihnen ein eCommerce Operating System zur Verfügung stellt, das es ihnen ermöglicht, enger und effizienter mit ihren jeweiligen Kunden, einschließlich Restaurants, Hotels und Supermärkten, zusammenzuarbeiten.

Die Technologie von Orderlion bietet seinen Kunden die Möglichkeit der digitalen und vollautomatisierten Abwicklung von Bestellungen über eigene Webshops und mobile Apps sowie Upselling-Features und Kundensupportfunktionen, die in die One-Stop-Shop-Plattform integriert sind. Mit seiner B2B-SaaS-Lösung trägt Orderlion dazu bei, Lebensmittelverluste entlang der Lebensmittel-Lieferkette zu reduzieren und die wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit seiner Kunden zu erhöhen, indem es ihnen ermöglicht, die Effizienz ihrer Abläufe zu steigern. Orderlion ist derzeit in fünf Ländern aktiv (Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und Frankreich) und wickelt über seine digitale Plattform Aufträge im Wert von über $150 Mio. pro Jahr ab.

Weitere Informationen:
https://orderlion.com/de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet