Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Paul van der Linde zum Export niederländischer Karotten

"Der Karottenhandel ist immer noch mausetot"

Im niederländischen Karottenhandel gibt es noch keine Anzeichen von Überangebot. "Der Markt ist immer noch mausetot", bemerkt Paul van der Linde, der bei Van der Linde in Emmeloord, Niederlande, für den Ein- und Verkauf von Karotten zuständig ist. Er rechnet auch nicht damit, dass sich die Situation in den nächsten Monaten ändern wird. "Nur wenn es in den kommenden Wochen zu starkem Frost kommen würde, aber wenn nicht, wird es noch eine Weile ruhig bleiben."

"In Ost-Europa ist man immer noch mit voller Kraft bei der Ernte. Diese Situation ist wohlbekannt. Um hohe Energiekosten zu vermeiden, versuchen die Erzeuger, ihre Ernten so lange wie möglich auf den Feldern zu halten. Dadurch ist Ost-Europa noch nicht wirklich auf dem Markt, aber darauf sind wir angewiesen, wenn es um das Spülen geht. In Belgien scheint man immer noch viel zu tun zu haben, aber die Spüler in den Niederlanden haben untypisch wenig zu tun."

Dennoch sagt Paul, dass von Preisdruck keine Rede sein kann. "Die Preise halten sich gut, einfach weil die Erwartungen hoch sind. Erst letzte Woche notierte Emmeloord 24 Cent für Karotten ab Land. Aber man muss betonen, dass nur sehr wenig Handel getrieben wird. Das alles muss in der zweiten Hälfte der Saison passieren."

"Allerdings ist die Qualität der Karotten auch in diesem Jahr problematisch. Es gibt wirklich viele Partien mit Ringfäule. Man hat sich ja inzwischen schon dran gewöhnt und so werden die meisten Akteure es in nächster Zeit wieder mitmachen. Es wird auch keine Spitzenernte sein. Letztes Jahr haben wir Partien von 750 kg gewaschen, dieses Jahr hört es mit Kisten von 600 kg wirklich auf. Der Ertrag in diesem Jahr war gut, und es gab viele schöne Karotten. Die Karotten der Sorte C werden wir in diesem Jahr nicht viel sehen", so Paul abschließend.

Weitere Informationen:
Paul van der Linde
Van der Linde
Mob: +31 (0)6 52 06 36 01
Paulvanderlinde@vanderlindebv.com    
www.vanderlindebv.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet