Erster Billa-Kaufmann im Burgenland eröffnet in Pöttsching

Billa Kaufleute-Modell hält Einzug in Österreich

Diese Woche eröffnete der erste Billa Markt im gesamten Burgenland, der von einem Kaufmann und Billa in einer gemeinsamen Gesellschaft geführt wird in Pöttsching. "Mit Billa habe ich für mich den besten Partner auf dem Weg in die Selbstständigkeit gefunden und ich freue mich sehr auf viele neue Möglichkeiten, die sich mir als Kaufmann bieten. Dabei lege ich großen Wert darauf, noch besser für meine Kundinnen und Kunden da zu sein und noch mehr auf ihre Bedürfnisse einzugehen", erklärt Inhaber Thomas Wojteckovsky.

"Da ich in der Nähe meines Marktes lebe, kenne ich die Region und ihre Leute bestens. Lokale Lieferantinnen und Lieferanten vor den Vorhang zu holen und die umfassende Produktvielfalt des Burgenlandes in meinem Markt anzubieten, ist mir besonders wichtig", heißt es weiter.


Inhaber Thomas Wojteckovsk / Bild: Billa

Rückhalt und Support
Das Billa Kaufleute-Modell ist ein in Österreich einzigartiges Konzept, das vor allem durch starken Rückhalt und Support hervorsticht und das Billa Portfolio maßgeblich erweitert. Mit der neuen Eröffnung wird die neue, attraktive und niederschwellige Möglichkeit für angehende Kaufleute etabliert, die langfristige Sicherung der lokalen Infrastruktur gewährleistet und die kaufmännische Tradition noch weiter in Österreich verbreitet. Billa steht den Kaufleuten als starker Partner zur Seite. Sie profitieren von der Expertise und dem Know-How des Unternehmens.

Mehr über Billa erfahren? Hier gelangen Sie zum neulich erschienen Interview.

Weitere Informationen:
www.billa.at 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet