"Chinesische Ingwerernte um 30 Prozent gesunken, Preise gestiegen"

Die Ernte der neuen Ingwersaison hat Anfang Oktober begonnen, und der Ingwer ist nun im Lager. Aufgrund des niedrigen Ingwerpreises im letzten Jahr und der mangelnden Bewirtschaftung durch die Erzeuger sind die Stückerträge in dieser Saison erheblich gesunken. Infolge des geringeren Ertrags ist der Ingwerpreis in letzter Zeit weiter gestiegen. Andererseits ist die Nachfrage auf wichtigen ausländischen Märkten wie dem Vereinigten Königreich und Deutschland begrenzt und der Markt für Exporte nach Südostasien ist nicht sehr gut.

Manager Zhang von Jining Greenstream Fruits & Vegetables erläuterte zunächst die Situation in den Anbaugebieten: "Was den Markt betrifft, so war der Preis für Ingwer in der ersten Hälfte des Jahres auf einem niedrigen Niveau und ist erst in den letzten drei Monaten wieder gestiegen. Der aktuelle Preis steigt weiter an. Nehmen wir das Beispiel des unverarbeiteten Ingwers: Verglichen mit dem Preis von 0,22-0,27 Euro pro kg im gleichen Zeitraum des Vorjahres ist der aktuelle Preis von 0,82 Euro pro kg fast vier- bis fünfmal höher als in der vorangegangenen Saison. Der Ingwerpreis hat die Tiefstwerte erreicht und ist wieder gestiegen. Dafür gibt es zwei Gründe", sagte Zhang: "Erstens war der Preis in der ersten Jahreshälfte niedrig, und die Erzeuger hielten den Anbau für unrentabel, so dass die Vernachlässigung des Anbaus der Hauptgrund für den Rückgang der Erträge war. Zweitens wurden durch die starken Regenfälle im Sommer viele Ingwersetzlinge beschädigt, was zu geringeren Erträgen führte."

"Was die Ausfuhren anbelangt, so kann Ingwer bis Mitte November ausgeführt werden, und luftgetrockneter Ingwer wird voraussichtlich bis Ende Dezember exportiert werden. Derzeit wird noch alter Ingwer aus dem letzten Jahr exportiert. Allerdings ist die Lagerzeit von altem Ingwer ohnehin kurz, und das Risiko einer Lieferung ist um so höher. Derzeit wird nur eine kleine Menge in näher gelegene Märkte wie Südostasien verschifft. Der Ausfuhrpreis für alten luftgetrockneten Ingwer liegt derzeit bei € 1200 pro Tonne FOB, und die Auslandsnachfrage ist nicht gut."
 
Zu den Marktaussichten für die kommenden Wochen sagte Zhang: "Vor allem wegen der geringeren Erträge zögern die Erzeuger mit dem Verkauf, was zu hohen Preisen führt, aber die Auslandsnachfrage ist nicht groß. Ich denke, dass die Exporte kurzfristig, sogar in den nächsten zwei bis drei Wochen, relativ langsam sein werden."

Neben Ingwer sind Grapefruit, Knoblauch und Zitrone die Hauptexportprodukte von Jining Greenstream Fruit and Vegetable.

Für mehr Informationen:
Zhang Shuhan
Jining Greenstream Fruits & Vegetables Co. Ltd.
008615853798811
info@greenstream.cn 


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet