Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Pflanzguternte der EUROPLANT in der Tatra-Region ist abgeschlossen

Bis zum Ende der Pflanzzeit liegt in der Tatra Schnee und auch zum Ende der Erntezeit ist bereits wieder Schnee auf den Gipfeln zu finden … und zwischendurch erfolgt die hochwertige Produktion von gesunden Pflanzkartoffeln in den Höhenlagen der Tatra-Region!, meldet EUROPLANT.


Foto: EUROPLANT

Unter besten Bedingungen konnte eine herausfordernde Vegetationsperiode in der natürlichen Gesundlage der Tatra-Region in der Slowakei abgeschlossen werden. Die Pflanzguterträge liegen deutlich unter dem Vorjahresniveau. Als Grund dafür ist die sehr früh einsetzende Trockenheit und Hitze in der abgelaufenen Vegetationsperiode anzusehen.

„Ein sehr geringer Knollenansatz bringt zwar erhebliche Übergrößenanteile mit sich, allerdings ist der Anteil in der Pflanzgutsortierung sehr gering und der Preis für Übergrößen zu gut, um diese wirtschaftlich als Pflanzgut zu verwenden“, sagt Ing. Stanislav Tremko, Geschäftsführer der EUROPLANT slachtitelska spol s.r.o., mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Er freut sich aber auch darüber, dass die Flächen in dieser Saison vollständig separiert werden konnten. Die Nettoeinlagerungsmenge ist somit deutlich besser als in den Vorjahren mit einem sehr hohen Beimengungsanteil.

„Die Investitionen in Feld-, Transport- und Lagertechnik haben sich in diesem Jahr als sehr wertvoll erwiesen. Wir brauchen deutlich weniger Zeit für die Ernte und können so die optimalen Erntetage auswählen. Auch die Qualität in der Lagerung und Aufbereitung ist um vieles stabiler und besser“, weiß auch Prokurist Ing. Vladimir Dzurnak zu berichten. Ing. Josef Pjontek ergänzt: „Viele Sorten konnten zwar in diesem Jahr nicht ihr volles Leistungsvermögen entfalten, aber wir sind mit der Performance der Sorten unter den schwierigen Bedingungen sehr zufrieden. Das hilft den Sorten bei der weiteren Verbreitung in der Region!“

Jetzt werden die Virustestergebnisse mit großer Spannung erwartet. "Sollten sich diese wie in den Vorjahren bestätigen, zeigt die natürlich Gesundlage der Tatra einmal mehr, wie bedeutend die Region zukünftig werden kann", ist sich Jörg Eggers als verantwortlicher Geschäftsführer der EUROPLANT Pflanzenzucht GmbH vor dem Hintergrund, dass immer mehr Pflanzenbehandlungsmittel zur Erzeugung von gesundem Basispflanzgut aus der Markt genommen werden, sicher. Gleichzeitig kündigt er weiterhin intensive Unterstützung für die Pflanzgutproduktion in der Tatra-Region an.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet